Vorträge

24
Januar
2019
19:30
24. Januar 2019 19:30
COLUMBUS Holding AG, Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg - Ravensburg, Deutschland
Neujahrsempfang der FDP Ravensburg mit Katja Suding, MdB
27
Januar
2019
17:00
27. Januar 2019 17:00
Häge-Schmiede, Wangen - Wangen im Allgäu, Deutschland
Mit „Panamericana“ zeigen die beiden Filmemacher Sonja Nertinger und Klaus Schier in einer überarbeiteten Version noch einmal die mehrjährige Reise mit ihrem Unimog-Expeditionsfahrzeug durch Süd-, Mittel- und Nordamerika. Sie waren insgesamt 5 Jahre unterwegs und legten auf dem Weg von Feuerland nach Alaska 150.000 Kilometer in 17 Ländern zurück. Im Laufe dieser Zeit sahen sie faszinierende Städte, Landschaften und alte Kulturstätten, sie befuhren abenteuerliche Dschungelpisten und bekamen unzählige Tiere vor ihre Kamera. Vor allem aber die Begegnung mit Menschen verschiedener Kulturen und deren farbenfrohe Feste machten einen Großteil dieser einmaligen Reise aus. In einem 2stündigen und spannenden Film berichten die beiden Abenteurer live von ihren aufregenden Erlebnissen. Mehr Infos unter www.auf-achse.tv
27
Januar
2019
17:00
27. Januar 2019 17:00
Festsaal, Klostergebäude ZfP Südwürttemberg, Ravensburg-Weißenau - Ravensburg, Deutschland
Am 27. Januar, 17 Uhr, gedenken das ZfP Südwürttemberg und die Stadt Ravensburg der 691 Frauen und Männer, die als Patientinnen und Patienten der ehemaligen Heilanstalt Weissenau in den Jahren 1940 und 1941 in den Vernichtungsstätten Grafeneck und Hadamar ermordet wurden. Sie gedenken jener Frauen, die in Gefängnisse oder Konzentrationslager kamen, weil sie zu engen Kontakt mit Arbeitern aus Polen hatten, die die Machthaber als „minderwertig“ bezeichneten. Und sie gedenken jener Sinti und Roma, die aus dem Zwangslager im Ravensburger Ummenwinkel in Konzentrationslager deportiert wurden. Wie gehen die Nachfahren und Familienangehörigen mit dem Ungeheuerlichen um, das ihrem Familienmitglied widerfahren ist? Viele Familien kämpfen noch heute damit. Die Stigmatisierung hält an. Der Gedenkstunde im Festsaal des ehemaligen Klosters Weißenau schließt sich das Glockenläuten an: 691 dumpfe Schläge von der großen Glocke des Kirchturms erinnern an die 691 Opfer aus Weißenau. Mit der Kranzniederlegung am Denkmal der Grauen Busse endet die Veranstaltung. Sonntag, 27. Januar 2019 17.00 Uhr: Festsaal, Klostergebäude ZfP Südwürttemberg, Ravensburg-Weißenau 18.10 Uhr: Glockenläuten und Gang zum Denkmal der Grauen Busse 18.30 Uhr: Kranzniederlegung
30
Januar
2019
19:00
30. Januar 2019 19:00
KUKAV - Abteil 42 - Tuttlingen, Deutschland
Vortrag + Workshop (Selbst ausprobieren) Realität oder Fiktion? Diese Frage beschäftigt seit jeher nicht nur Mediennutzerinnen und Mediennutzer, sondern auch die Medienpädagogik. Seit einiger Zeit ist dieses Thema im Kontext sogenannter „Fake News“ verstärkt im Fokus. Ob als Hoax, Verschwörungstheorie, Schleichwerbung oder politische Meinungsmache, bewusste Falschmeldungen können sich negativ auf die Informiertheit und Mündigkeit von Bürgerinnen und Bürgern auswirken. Begleitend existieren Phänomene wie Hate Speech oder Echokammer-Effekte, die unter Umständen das gesellschaftliche Miteinander erschweren. Doch wie können wir Fake News von nachprüfbaren Informationen unterscheiden? Was benötigen wir, um in Zeiten zahlloser Informationsquellen gut recherchieren zu können? Wie können wir selbst verantwortungsbewusst mit Informationen im Netz umgehen? Das Kindermedienland Baden-Württemberg hat hierzu in Kooperation mit der Medienakademie Baden-Württemberg ein Programm mit Workshops aufgelegt. = Programmablauf = 19:00 – 19:45 Uhr: Vortrag zu Fake News 19:45 – 20:00 Uhr: Pause 20:00 – 21:30 Uhr: Workshop mit Stationen / Übungen / Pausen nach bedarf 21:30 Uhr: Feedback Es stehen Tablets zur Verfügung, eigene Geräte können auch mitgebracht werden.
01
Februar
2019
15:00
1. Februar 2019 15:00
Schwörsaal im Waaghaus, Marienplatz 28, 88212 Ravensburg
Veranstaltung für chronische Schmerzpatienten, deren Angehörige und Interessierte; Dr. A. Meyer informiert über den neuropathischen Schmerz und Dr. A. Hagebeuker über die Behandlungsmöglichkeit mit Akupunktur bei Schmerzen; Eintritt ist frei;
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren