Konzerte

01
Februar
2020
20:31
1. Februar 2020 20:31
Gigelberghalle; Jahnstr.1; 88400 Biberach - Biberach an der Riß, Deutschland
Nach der erfolgreichen Neuauflage vor einem Jahr veranstalten der Biberacher Musiknacht e.V. und die Narrenzunft Biberach e.V. am Samstag, den 1. Februar 2020, den 2. New Crazy Biber in der Biberacher Gigelberghalle. Für den richtigen Sound sorgt „The Crazy Allstar Band“ in bewährter Manier mit Flower Power, Oldies und Rock’n‘Roll. Zudem wird es eine Einlage geben mit den Rockin‘ Biber, der Rock’n’Roll Tanzsportler der TG Biberach, zudem ist eine geheimnisumwitterte Mitternachtsshow angekündigt. Beginn 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr. Der Zutritt ist nur für über 18-jährige erlaubt (Ausweiskontrolle). Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkasse 12 Euro. Der Vorverkauf startet am Samstag, den 14. Dezember, bei der Stadtbuchhandlung, der ACB Tankstelle und der Agip-Tankstelle (alle in Biberach).
07
Februar
2020
19:00
7. Februar 2020 19:00
s'Wirtshaus am See
s'Wirtshaus Singt! Musik zum Mitsingen Traditionelle Lebensart will gepflegt sein! Gleichzeitig rückt sie auch für viele Menschen wieder mehr in den Fokus des gesellschaftlichen Lebens. Das „s’Wirtshaus am See“ lädt daher in den Wintermonaten hin und wieder zu einem geselligen Liederabend ein, bei dem traditionelles Liedgut gemeinsam durch Ihre Sangeskünste angestimmt und interpretiert werden soll. Für musikalische Begleitung und charmante Gastfreundlichkeit ist gesorgt. Zweimal im Jahr gibt es bei uns zünftige Livemusik zum Mitsingen im s'Wirtshaus am See: Immer am ersten Freitag im November & Februar! Termine siehe diese Seite.
11
Februar
2020
19:30
11. Februar 2020 19:30
Stadttheater Lindau
Tango clásico
12
Februar
2020
00:00
12. Februar 2020 00:00
Münzhof Langenargen - Langenargen
Kratzig, ergreifender Gesang und überzeugendes Songwriting à la Eric Clapton und John Mayer - das ist Cliff Stevens, ein preisgekrönter Blues-Gitarrist aus Montreal, Kanada. Er ist ein publikumsgefeierter, energiegeladener Gitarrist, der im Stil von Freddie King und Stevie Ray Vaughan spielt. Cliff begann vor rund 35 Jahren professionell Gitarre zu spielen. In dieser Zeit spielte er als Sideman in verschiedenen Bands, an vielen Standorten und vor unterschiedlichen Zuschauergruppen. "Clapton jammte nur eine Nacht und ich war hin und weg", sagt Stevens über ein Cream Konzert, das er im Jahre 1968 in Montreal besuchte. "Dann sah ich Johnny Winter 1970 und verinnerlichte jeden Lick, den ich speichern konnte. "Er erhielt das Lob der Kritiker für seine beiden Songs auf dem Compilation-Album "Preservation Blues Review" aus dem Jahr 1997. Sein letztes Album aus dem Jahr 2009 mit dem Namen "Feelin ´the Blues" enthält atemberaubende Blues Stücke sowie auch sechs original Songs. Cliff war mit diesem Album 18 Monate in den Top 100 der "New CD Charts" und als Album des Jahres von Le Lys Blues nominiert. Karten sind erhältlich in der Tourist-Information, Tel: 07543 9330 92 und an allen ReserviX- Vorverkaufsstellen unter www.reservix.de. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zu den Reservix-Vorverkaufsstellen erhalten Sie bei der Tourist-Information Langenargen. VVK: 16,00 € / AK: 18,00 €
12
Februar
2020
20:00
12. Februar 2020 20:00
Neunkirchen - Neunkirchen, Saarland
Stings langjähriger Sideman stellt sein neues Album "Absinthe" vor Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer wirklich besonderen Atmosphäre geprägt ist. "Den Titel hatte ich schon im Kopf, bevor ich überhaupt damit anfing, irgendwelche Stücke zu schreiben", verrät Miller in seinen Linernotes. "Ich lebe in Südfrankreich und finde den Impressionismus faszinierend. Scharfes Licht und hexenhafte Mistralwinde in Kombination mit starkem Alkohol und heftigen Katern müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, Gesichter blau, die Perspektive verzerrt." Während Millers erstes ECM-Album "Silent Light" ganz im Zeichen intimer Solo- und Duo-Einspielungen stand, präsentiert "Absinthe" den Gitarristen mit einem Quintett, das seinen stets lyrischen Kompositionen eine robustere Struktur gibt. Ein wesentliches harmonisch-melodisches Gegenstück findet Miller, der abwechselnd an mit Nylon- und Stahlsaiten bespannten Akustikgitarren zu hören ist, hier im Bandoneón des Dino-Saluzzi-Schülers Santiago Arias. Sehr viel Lebendigkeit erhält die Musik durch das Schlagzeug von Manu Katché, der über Jahre hinweg Millers Kollege in der Band von Sting war. Mike Lindups (Level 42) Keyboard-Töne verleihen Highlights wie dem Titelstück eine geisterhafte Note, während der Bassist Nicolas Fiszman dem Sound Bodenhaftung gibt. Miller selbst beschrieb die JazzTimes einmal als einen Gitarristen, der "jede Note und die Pausen zwischen ihnen auskostet und seine Finger flüsternd über die Saiten gleiten lässt". "Absinthe" wurde nicht nur in Südfrankreich konzipiert, sondern dort auch von Miller mit der Band und Produzent Manfred Eicher im Studio La Buissonne in Pernes-les-Fontaines aufgenommen. Das Ambiente war ideal, sagt Miller: "Es ist eine wirklich tolle Atmosphäre, um zu arbeiten. Und ich liebe die Kooperation mit Manfred - er ist ein echter Produzent. Ich muss immer wieder an die inspirierende Authentizität der Platten denken, die er mit Egberto Gismonti gemacht hat. Sie waren für mich immens wichtig..." "Die ursprüngliche Idee bei meinen beiden ECM-Alben, und vor allem bei diesem neuen, war, dass ein Song wie ein einfaches Selfie sein kann", erläutert Miller. "Aber sobald wir gemeinsam daran gearbeitet haben, wird das Stück zu diesem üppigen fotografischen Stillleben, das all die Licht- und Schattenseiten des Lebens reflektiert. Manfred hilft, die Essenz der Musik zum Vorschein zu bringen und lockt uns dabei oft aus unseren Komfortzonen heraus. Aber damit habe ich überhaupt kein Problem - wir haben jeden Song im Studio neu überdacht, neugestaltet und neu interpretiert. Ich habe im Laufe der Jahre etwa 250 Pop- und Rock-Platten gemacht, und dabei geht es oft darum, sogenannte Perfektion zu erreichen. Aber Manfred strebt diese Art von Perfektion nicht an." Einlass: 19.00 Uhr Tickets an allen VVK von www.ticket-regional.de
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren