Konzerte

21
November
2018
20:00
21. November 2018 20:00
Bahnhof Fischbach - Friedrichshafen, Deutschland
Die schottisch-irische Band Mànran hat sich den Ruf erspielt, eine der besten Celtic Rock Gruppen weltweit zu sein. Das BBC TV folgte den smarten Jungs ein ganzes Jahr rund um den Globus und das Ergebnis ist eine Doku mit „road movie“ Charakter von 40 Minuten. Das Sextett war auch schon Nr. 1 der schottischen Weltmusik-charts. Der ex Ministerpräsident von Schottland, Alex Salmond, ist ein beken-nender Fan und bezeich-nete den Mànran Sound als „rocking trad“. Bei den australischen Celtic Music Awards haben die Jungs in der Kategorie „International artist of the year 2015“ gewonnen. Der Ritterschlag dürfte gewesen sein, als RUNRIG sie zu ihrem 40. Bandjubiläum als Vorgruppe engagier-ten, wo sie 17.000 Fans aus aller Welt rocken konnten. Produziert wird die Band von Colum Malcolm (Simple Minds, Wet Wet Wet und Runrig) und der schottischen Folklegende Phil Cunning-ham. Das dritte Album soll im Frühjahr 2017 erscheinen.
24
November
2018
19:30
24. November 2018 19:30
"Spielerei" der Schlossbrauerei Aulendorf - Aulendorf, Deutschland
Max Baier & Freunde nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Musik. Karten erhältlich im Wirtshaus Schalander oder telefonische Reservierung 07525 / 921 350 Vorverkauf: 10 EUR Abendkasse 14 EUR Veranstalter: Kleinkunstverein Aulendorf e.V.
24
November
2018
20:00
24. November 2018 20:00
Bahnhof Fischbach - Friedrichshafen, Deutschland
Eine Reise durch die Welt der Musik LA FINESSE nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise von Klassik bis zur Filmmusik. Das Publikum erwartet ein spannender und unterhaltsamer Abend mit außergewöhnlichen Begegnungen von Rossini mit James Bond oder Brahms mit Miss Marple. Klassische Musik auf unnachahmliche Weise mit dem Musikgeschmack unserer Zeit zu verbinden – das ist das musikalische Anliegen des Streichquartetts LA FINESSE. Die vier Virtuosinnen verstehen es, die Geschichte großer Meister auf ihren Instrumenten neu zu erzählen – traditionsbewusst und modern zugleich. Alle musikalischen Interpretationen wurden eigens von und für LA FINESSE arrangiert und verleihen dem Quartett seinen unverwechselbaren Sound. Mit Charme, Können und beeindruckender Livepräsenz begeistert LA FINESSE national wie international seit mehr als fünf Jahren Liebhaber der Genres Klassik, Filmmusik und Pop gleichermaßen. LA FINESSE-Konzerte und Shows sind spektakuläre Bühnenerlebnisse, getragen von solistischer Virtuosität, einzigartigem Streichquartettsound und modernen Arrangements. Mal präsentieren sie sich als Sinfonie- oder Filmorchester, mal als Zigeuner- oder sogar als Rockband. Mutig und facettenreich setzen sie das musikalische Erbe großer Komponisten wie Brahms, Mozart oder Beethoven in einen neuen Kontext und schlagen epochenübergreifend die Brücke bis hin zu Titelmelodien aus Kino und TV – ein emotionales Klangerlebnis der Extraklasse.
28
November
2018
19:30
28. November 2018 19:30
Stadttheater Lindau
Drei herausragende junge Musiker präsentieren Schumann und Brahms: Barragán, Floristán, Ionita
30
November
2018
19:30
30. November 2018 19:30
"Spielerei" der Schlossbrauerei Aulendorf - Aulendorf, Deutschland
Vorverkauf: 16 EUR Abendkasse: 18 EUR Schon wieder zwei Musiker, die ein Konzert spielen wollen? Nein! Diese beiden Musiker sind angetreten, um sich im Duett und im Duell einer einzigartigen Herausforderung zu stellen: Eine spontane, unterhaltsame und mitreißende Show, bei der das Publikum mitbestimmt, was gespielt wird. Sind die wahnsinnig? Wer macht denn bitte sowas? Die Münchner Andreas Speckmann und Bastian Pusch. Hier treffen sich musikalisches Können und Improvisationstalent, es paart sich Spontaneität mit einem nahezu unerschöpflichen Fundus an Musiktiteln alle Genres. Und ein wenig Verrücktheit gehört sicher auch dazu. Und wie läuft das dann genau ab? Gemeinsam mit dem Publikum unternehmen die beiden Pianisten einen wilden Ritt durch die Untiefen von Klassik, Jazz, Oldies und Pop – Mitmachen, Mitsingen, Mitlachen. Die Beiden ziehen sämtliche Register: Gesang, Klavier und Keyboard, Beatboxen, Schlagzeug und Blockflöte mischen sich zum Sound der jeweiligen Lieblingsband – ohne Playback, ohne Hilfsmittel und ohne Noten. Und die können wirklich alles? Nein. Aber sie spielen alles! Es wird ein kunterbunter, spaßiger und vor allem kreativer Abend voller Musik – völlig notenlos. Und ihr Scheitern auf hohem Niveau ist extrem amüsant. Muss ich selbst auf die Bühne? Ist der Abend peinlich? Keine Sorge, die Arbeit machen die Beiden. Was gespielt wird, bestimmt jedoch das Publikum per Zuruf mit: ein turbulentes Wunschkonzert der Extraklasse, das man so noch nie gehört hat – und auch jedes Mal anders klingt. Mein Lieblingslied wird langweilig. Was kann ich tun? ‚Notenlos‘ hilft gerne: Neuer Text? Kein Problem. Anderer Interpret? Aber gerne! Oder doch lieber als Hard-Rock? Wird gemacht! Mehr Infos unter:www.notenlos.de
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren