Hier ist was los - Wochenblatt

Hier ist was los

15
Dezember
2017
20:00
15. Dezember 2017 20:00
Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch, Aula
„Rotkäppchen“ zu Weihnachten an der Geschwister-Scholl-Schule: In diesem Jahr führt die Klasse 3BFA2 der Berufsfachschule für Altenpflege an der Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch das Märchen Rotkäppchen auf. Rotkäppchen, ein junges Mädchen voller Träume, ist auf der Suche nach ihrem eigenen Weg. Ihre Großmutter, eine starke und eigenwillige Frau, ermutigt Rotkäppchen mit Lebenserfahrung und Weisheit. Der böse Wolf hingegen sorgt sich um seinen jungen Neffen, der sich so gar nicht nach seinem Geschmack entwickeln will. Anstatt ein richtiger Wolf zu werden, wendet dieser sich als Botaniker den Pflanzen zu und ist obendrein noch Vegetarier. Und so entwickelt sich eine spannende Geschichte, die in einer modernen, humorvollen und doch altbekannten Weise erzählt wird. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf zahlreiche Gäste. Groß und Klein sind herzlich willkommen. Kartenvorverkauf bei Spielwaren Zorn in Leutkirch.
16
Dezember
2017
07:00
16. Dezember 2017 07:00
Messe / Rothaus Halle - Friedrichshafen, Deutschland
Am 03. Juni startet ELTON JOHN seine „Wonderful Crazy Night Tour 2017“ mit seinem ersten Europakonzert in Twickenham, Ende Juni und Anfang Juli kommt er dann für vier Konzerte nach Köln, Mannheim, Berlin und Hamburg. Nun dürfen sich auch seine Fans in Süddeutschland freuen, denn am 16. Dezember wird er sein einziges Zusatzkonzert in Deutschland in der Rothaus Halle Friedrichshafen geben! Die Shows von ELTON JOHN sind ein „Dankeschön“ an all seine Fans, die ihm über Jahre hinweg treu geblieben sind und in den vergangenen Jahren Verständnis für seinen Wunsch, mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen, gezeigt haben
16
Dezember
2017
11:00
16. Dezember 2017 11:00
Showroom, Fa. SALJOL - Fürstenfeldbruck, Deutschland
Am 16. Dezember lädt SALJOL, das innovative Hilfsmittel-Startup aus Fürstenfeldbruck, zum Tag der offenen Tür in den Showroom des Unternehmens. Der Tag mit dem Motto "Ideen für ein besseres Leben im Alter" bietet neben vielfältigen Informationen und Gesprächsmöglichkeiten rund um das Thema Hilfsmittel Vorträge, eine Autorenlesung sowie eine Vernissage der Künstlerin Jennifer Petz. "Liebe schenken" - so heißt die Ausstellung mit Kunstwerken von Jennifer Petz, die mit ihren Gelatinedrucken die Lebensgeschichten alter Menschen erzählt. "Wenn man alt ist erzählt jedes Gesicht eine Geschichte", erläutert die Künstlerin ihr Konzept. "Ich habe versucht, diese Geschichten, Beziehungen und Lebenswege dazustellen." Die Ausstellung umfasst ca. 40 Werke, die im SALJOL-Showroom gezeigt werden und dort (nach Absprache) auch nach dem Tag der offenen Tür besichtigt werden können. Lesung aus dem "Vorlesebuch für Demenzkranke" Auch eine Autorenlesung befasst sich mit den Lebensgeschichten alter Menschen. Dr. Werner Siegert liest aus seinem "Vorlesebuch für Demenzkranke". Dieses Buch enthält 45 kurze Geschichten - Erinnerungen an die Kindheit und Jugend, die von vielen alten Menschen in ähnlicher Weise erlebt wurden. Gerade Demenzkranke profitieren von diesen Erinnerungen, denn sie können sich oft noch gut an lange zurückliegende Ereignisse er-innern. Ein Teil der Geschichten wurde in einer Station für Demenz-Patienten getestet. Dabei stellte sich heraus, dass sich einige Patienten noch nach mehr als drei Wochen an Titel, Inhalt und Personen mancher Geschichten erinnern und lebhaft eigene Erinnerungen beisteuern konnten. Vorträge zu "Sturzprophylaxe" und "Sitzen im Rollstuhl" Neben dieser unterhaltsamen Auseinandersetzung mit dem Thema Alter werden am Tag der offenen Tür aber auch fachliche Informationen geboten: SALJOL-Gründer Thomas Appel referiert deshalb über das Thema "Sturzprophylaxe zuhause", SALJOL-Mitarbeiter Leopold Fuchs informiert über "Besseres Sitzen im Rollstuhl". Darüber hinaus steht das SALJOL-Team für Gespräche und Auskünfte rund um das Thema "Besseres Leben im Alter" zur Verfügung. Catering vom "Grill- und Glühweinrollator" Und auch fürs leibliche Wohl wird gesorgt: "Es gibt Grillwürstchen und Glühwein vom eigens dafür gestalteten 'Grill- und Glühweinrollator', unserem Pagen", berichtet Geschäftsführer Thomas Appel mit einem Augenzwinkern. "Denn ein Rollator muss eben nicht immer nur Hilfsmittel sein!" Interessenten sind herzlich willkommen. Weitere Informationen unter http://www.saljol.de/liebe-schenken-ausstellung-vorlesung-und-vortraege/
16
Dezember
2017
15:00
16. Dezember 2017 15:00
Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch, Aula
„Rotkäppchen“ zu Weihnachten an der Geschwister-Scholl-Schule: In diesem Jahr führt die Klasse 3BFA2 der Berufsfachschule für Altenpflege an der Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch das Märchen Rotkäppchen auf. Rotkäppchen, ein junges Mädchen voller Träume, ist auf der Suche nach ihrem eigenen Weg. Ihre Großmutter, eine starke und eigenwillige Frau, ermutigt Rotkäppchen mit Lebenserfahrung und Weisheit. Der böse Wolf hingegen sorgt sich um seinen jungen Neffen, der sich so gar nicht nach seinem Geschmack entwickeln will. Anstatt ein richtiger Wolf zu werden, wendet dieser sich als Botaniker den Pflanzen zu und ist obendrein noch Vegetarier. Und so entwickelt sich eine spannende Geschichte, die in einer modernen, humorvollen und doch altbekannten Weise erzählt wird. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf zahlreiche Gäste. Groß und Klein sind herzlich willkommen. Kartenvorverkauf bei Spielwaren Zorn in Leutkirch.
16
Dezember
2017
20:00
16. Dezember 2017 20:00
Welterbesaal - Uhldingen-Mühlhofen, Deutschland
Die Schauspieler Theodor Stolze-Stadermann und sein jüngerer Kollege Bernhard möchten die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Aber wie so oft am Theater sind Zeit und Mittel knapp. Einzige Unterstützung für das ehrgeizige Unterfangen sind Erna Timm, eine unzuverlässige Opernsängerin, ein unaufmerksamer Techniker, eine selbstgebastelte Dekoration und natürlich das Publikum. So schlüpfen die beiden tapferen Schauspieler selbst in alle benötigten Rollen – darunter die deprimierte Maria, der schlecht gelaunte Josef, ein giftiger Volkstribun, ein Hirte, der sich dauernd bei seinen Schafen verzählt, der flügelrauschende Engel Gabriel und, ja, auch Gottvater selbst.
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cockies akzeptieren