Veranstaltungen

21
September
2019
10:20
21. September 2019 10:20
Hof der Villa Kunterbunt in der Marsweilerstraße in Baindt
In Baindt im Landkreis Ravensburg veranstalten der erste deutsche Human Table Soccer-Verein Deutschlands, der HTSV Baindt, gemeinsam mit der KJG Baindt die siebte Deutsche Meisterschaft im Human Table Soccer, dem menschlichen Tischkicker. Dabei spielen fünf Spieler, welche an Stangen fixiert sind, in einem Team. Insgesamt findet das Turnier zum 13. Mal statt. Seit einige Leute im Dezember 2012 den HTSV Baindt e.V. gründeten, wird das Turnier als offizielle Deutsche Meisterschaft ausgetragen. Rekordmeister ist Los Cordones mit drei Titeln, aktueller Titelträger sind die Dachser Allstars. Das diesjährige Turnier beginnt am Samstag, 21. September um 10.20 Uhr im Hof der Villa Kunterbunt in der Marsweilerstraße in Baindt. Das Catering übernimmt in diesem Jahr der Imbisswagen PD71. Tradition ist mittlerweile die Spende-dein-Pfand-Aktion. Dieses Mal geht das Geld an den Tafelladen Weingarten. Weitere Infos zum Turnier und der Aktion gibt es bei Organisator Marco Busam (eu.ro@web.de).
21
September
2019
14:30
21. September 2019 14:30
Turn- und Festhalle Bellamont
Der Musikverein Bellamont veranstaltet am Samstag, 21.09.2019 einen Familientag und ein Konzert mit der Blaskapelle OLDIES zu Gunsten des Angelman e.V. Dieser Verein ist eine Selbsthilfeinitiative von Eltern von Kindern mit Angelman-Syndrom, ein seltener Gendefekt am Chromosom 15. Die Betroffenen sind körperlich und geistig stark entwicklungsverzögert und die Sprache bleibt meistens aus. Die geistige Entwicklung der meisten Betroffenen erreicht etwa den Stand von Kleinkindern. Weil sie sich nicht selbst versorgen und Gefahren nicht erkennen können, brauchen sie auch als Jugendliche und Erwachsene ständige Betreuung. Die Lebenserwartung der „Engelskinder“ ist ganz normal und eine Aussicht auf Heilung gibt es nicht. In Deutschland sind ca. 3.000 Menschen betroffen. Die kleine Vera Gaum aus Bellamont ist ein solches „Engelskind“ und hat mit ihren 16 Monaten Hubert Wiest (Blaskapelle Oldies) und die Mitglieder des Musikvereins Bellamont motiviert, eine Benefizveranstaltung durchzuführen. Los geht es am Samstag, 21.09.2019 ab 14:30 Uhr in und rund um die Turn- und Festhalle Bellamont mit Aktionen für Groß und Klein. Es gibt eine Hüpfburg, Kinderschminken und eine Tombola, sowie einen Zauberer und Oldtimer-Traktoren zu bestaunen. Natürlich wird es an musikalischer Unterhaltung nicht fehlen und für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Um 19 Uhr gibt dann die Blaskapelle OLDIES unter der Leitung von Hubert Wiest ihr Abschiedskonzert. Vor über 20 Jahren starteten die OLDIES ihre musikalische Karriere in Bellamont und spielten seither zahlreiche Unterhaltungsauftritte auf Festen und Feiern. Von Oberschwaben bis nach Mexiko erfreuten sie die Zuhörer mit ihrer zünftigen Blasmusik. Und so wird auch das Abschiedskonzert ein ganz besonderer musikalischer Genuss. Moderiert wird der Abend vom bekannten oberschwäbischen Barde Bernhard Bitterwolf. Mit seinem Charme und ausgestattet mit einem ungeheuren Fundus an Witzen sorgt er für Kurzweiligkeit und Abwechslung. Für den guten Zweck werden an diesem Abend noch einige Sachspenden versteigert (z.B. Berlin-Fahrt, etc.) Der Eintritt ist frei! Der gesamte Erlös und die Spenden der Veranstaltung kommen direkt dem Selbsthilfeverein Eltern für Eltern und der Forschung des Angelman e.V. zugute. Spendenkonto: IBAN DE94 1805 1000 3110 2051 72 Stichwort „Vera – Bellamont hilft“
21
September
2019
19:30
21. September 2019 19:30
Kulturzentrum Montforthaus Feldkirch
Alexander Lonquich: Dirigent, Klavier Roché Jenny: Trompete Alexander Lonquich: Dirigent, Klavier Roché Jenny: Trompete Alexander Lonquich: Dirigent, Klavier Roché Jenny: Trompete Alexander Lonquich: Dirigent, Klavier Roché Jenny: Trompete Alexander Lonquich: Dirigent, Klavier Roché Jenny: Trompete Alexander Lonquich: Dirigent, Klavier Roché Jenny: Trompete Alexander Longuich: Dirigent, Klavier/Roché Jenny: Trompete
21
September
2019
20:00
21. September 2019 20:00
Dorfgemeinschaftshaus Blitzenreute
„WEBER N°5: Ich liebe ihn!“ Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran. Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen wir da mit? Die Antwort ist ganz einfach: Marketing. Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Und alle machen mit. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, einen Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es merken. Und die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarettprogramm „WEBER N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig. Frei nach Immanuel Kant: „Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!“
21
September
2019
21:00
21. September 2019 21:00
M-Life Eventlocation - Pfullendorf, Deutschland
Samstag, 21.09.2019 I Beginn: 21:00 Uhr I EINTRITT FREI Am Samstag, den 21.09.2019 lädt das M-Life ab 21:00 Uhr zu einem Konzert- und Tanzabend mit der Band „THE TUESDAY FOUR“ ein. Vintage Roots Rock & Rockabilly Swing American Roots heißt die musikalische Philosophie des heimischen, sympathischen Quartetts und mit Roots sind die Wurzeln und Einflüsse des Rock'N'Roll vom Anfang der 50er bis hin zu den frühen 60ern gemeint. Gekonnt mischen 'The Tuesday Four' diese Einflüsse zu einem rythmischen, einzigartigen Cocktail zusammen. Es ist dabei nicht Ihre Idee, eine präzise Kopie der großen Vorbilder Presley, Perkins, Cash zu spielen, sondern diese neu zu interpretieren. Auf ihrer Set List sind aber auch eigene Kompositionen im klassischen „Roots-Style“ zu finden. 'The Tuesday Four' ist ständige Bewegung nach vorn, gleich einer rollenden Lokomotive, die mit jedem Dampfstoß auf die Tanzfläche treibt. Gute Laune, tolle Stimmung & Alles für die Tanzbeine ist garantiert !!! /// EINTRITT FREI /// Der Eintritt ist frei. Wir lassen jedoch den Hut rumgehen. Die Musiker freuen sich über eine Spende, als Wertschätzung für den musikalischen LIVE-GIG. Wir freuen uns auf Euch, und denkt daran, rechtzeitig im M-Life zu sein !!! www.m-life-bar.de Wo: M-Life Eventlocation Alte Postgasse 3 88630 Pfullendorf Tel: 07552-3820300
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren