Nachrichten aus Wangen

Mit Stockkampf-Tanz zur Gelassenheit

Monatlich treffen sich Menschen unterschiedlicher Altersstufen zu einem außergewöhnlichen Bewegungsangebot in Isny. In der Turnhalle des Kinderhauses „Spatzennest“ bietet Bewegungstherapeutin Christine Prinz einen Stockkampf-Tanz an. Wurzeln liegen aufden Philippinen Mit der schwäbischen Aussage, „der tanzt wie an Lump am Stecka“ hat das Angebot freilich nichts zu tun. Vielmehr hat der im „Spatzennest“ vermittelte Stockkampf-Tanz seine Wurzeln in der ursprünglich philippinischen…

Jugendliche machen Anne Franks Geschichte greifbar

„Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ gas­tiert bis zum 4. April an der Geschwister-Scholl Schule in Leutkirch im Allgäu. Der Ort für die Ausstellung könnte passender nicht sein, und auch die Ausstellungsführer zeichnet etwas besonderes aus: es sind Schüler. Aber wie nähern Jugendliche sich dem Thema Holocaust denn an? Können sie sich noch in die damalige Zeit hineinversetzen? Leutkirch –…

Wechsel im Vorsitz des Jugendgemeinderates

Der Jugendgemeinderat in Wangen hat einen neuen Sprecher. Lukas Häring wurde in der Sitzung des Jugendgemeinderats zum Nachfolger von Jakob Glatzel gewählt, der demnächst für einige Monate nach Kanada gehen wird. Pia Wiltsche übernimmt den zweiten Vorsitz.  Wangen – Im Mittelpunkt der Sitzung stand der Rückblick auf den Expertenworkshop im Zusammenhang mit der Bürgerbeteiligung in der ERBA. Der scheidende Vorsitzende…

Gut vorbereitet in die Hospizarbeit starten

Hospizarbeit konkret. So lautet der Titel eines Informationsabends am 1. April im Weberzunfthaus in Wangen, zu dem der Wangener Hospizverein Calendula einlädt. Viola Krauss hat bei Gisela Haupt, Calendula-Koordinatorin in Wangen nachgehakt, was hinter dem Begriff Hospizarbeit steckt. Sie bieten im Herbst einen Kurs zur Sterbebegleitung an. Weshalb? Gisela Haupt: Schwerstkranke Menschen und ihre Angehörige wünschen sich oft die letzte Wegesstrecke…

Neue Blitzer werden installiert

Wangen – Temposünder aufgepasst: Zwei neue Blitzer-Anlagen nehmen demnächst die Geschwindigkeit der Autofahrer in der Isnyer Straße in Wangen und in Oflings ins Visier – und zwar variabel in beide Fahrtrichtungen. Der Gemeinderat hatte die Aufstellung bereits vergangenen Sommer beschlossen, der Aufbau hat sich wegen des heftigen Wintereinbruchs aber verzögert. Derzeit sind die Anlagen zunächst nur aufgebaut. Ab wann „scharf…

Alles andere als wurscht:Firmentradition

Dass es in einem Bankinstitut wortwörtlich um die Wurst geht, ist eher selten. Doch im Falle der Kreissparkasse-Filiale Wangen und der Metzgerei Joos ist das bis zum 16.April bei der 33. Unternehmenspräsentation der Fall. In Glasvitrinen und an Stellwänden ist die 111-jährige Geschichte der Metzgerei Joos während der Öffnungszeiten in Form alter Fotos, Meisterbriefe, altem Gerät und haltbaren Metzgerei-Produkten zu…

LGS küsst Areal wach

Wangen ist eine alte, gewachsene Stadt, wenngleich lebendig und in Bewegung. In den nächsten fünf Jahren erfindet sich die Kommune sozusagen neu – zumindest im ERBA-Quartier und den damit verbundenen benachbarten Arealen entlang der Argen. Bis zur Landesgartenschau 2024 wird dort neue Infrastruktur geschaffen und Wohnungsbau ermöglicht. Schon jetzt tut sich was auf der ehemaligen Industriebrache. Wangen – Nicht nur…

Ein Dank und Spendenschecks

Wolfegg – Das „Helferfest“ des Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben zeigte wieder einmal eindrucksvoll, wie wertvoll die Arbeit von Ehrenamtlichen ist: Sie sind unverzichtbar für die Aufgaben, die im laufenden Museumsbetrieb anfallen. Museumsleiterin Claudia Roßmann übergab gemeinsam mit dem Förderverein des Museums, den Allgäuer Landfrauen, der Familie von Maria Manz, der katholischen Pfarrgemeinde Wolfegg, der Pater-Berno-Stiftung Wolfegg und der Bürgerstiftung Bergatreute die stolze…
Seite 5 von 12
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren