Nachbarschaftshelfer lernen alles rund um Erste Hilfe

2. Mai 2019
Foto: SUM

Wangen – An zwei Nachmittagen haben sich die Freiwilligen der Nachbarschaftshilfe Wangen in die Erste Hilfe für ältere Menschen einweisen lassen. Welches sind typische Symptome für Herzinfarkt oder Schlaganfall? Wie reagiert ein Helfer oder eine Helferin richtig? Wann ist die stabile Seitenlage angebracht, in welchen Fällen sollte man sie tunlichst vermeiden?

Viel Zeit zum üben

Diese und viele weitere Fragen beantwortete Jörg Rusch, Ausbilder beim Deutschen Roten Kreuz in Wangen ausführlich und anschaulich. Für die Kursteilnehmer blieb viel Zeit zum Üben – zum Beispiel wie ein Defibrillator funktioniert oder wie man die Herzdruckmassage richtig ansetzt. 

Spende der Bürgerstiftung

Möglich machte die für die Teilnehmer kostenlosen Kurse eine Spende der Bürgerstiftung Wangen an die Nachbarschaftshilfe Wangen im Allgäu. Info: Wer sich für die Nachbarschaftshilfe interessiert, kann sich an das Büro im Alten Spital, Spitalstraße 16 wenden. Es werden noch Helfer gesucht, Tel: 07522 / 93 09 646; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

sum

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren