Invacare stärkt Standort Isny

22. August 2019
Mit Elan beim Spatenstich waren (v.li.): Daniel Barth (LBS) Florian Grotz (LBS), Mark Vochezer (Sparkasse), Marc Binder (Invacare GmbH), Wolfgang Kuhn (Kuhn Bau GmbH), Sascha Bochmann (Invacare), Alfred Endres (Endres Erdbau), Claus Fehr (Stadt Isny), Bürgermeister Rainer Magenreuter Pascal Pohl, Stefan Hoppe (Kuhn Bau) Bild: Viola Krauss

Isny– Im Kreise namhafter lokaler Vertreter aus Wirtschaft und Politik erfolgte vergangene Woche die Grundsteinlegung für den 1350 Quadratmeter großen Neubau des zentralen Vertriebs-, Marketing- und Exportzentrums für Zentral- und Osteuropa des internationalen Hilfsmittelherstellers Invacare in Isny. Im kommenden Jahr soll der Neubau „Am Achener Hof“, der von der Kuhn Bau GmbH aus Bad Wurzach als Investor erstellt und an Invacare langfristig vermietet wird, bezugsfertig sein.

Das zweigeschossige Gebäude ist nach modernen Standards umweltfreundlich konzipiert. „Mit dem neuen Zentrum stärken wir den Invacare Standort Isny und setzen mit dem repräsentativen Gebäude ein Zeichen für unsere Unternehmensstrategie“, erklärte Marc Binder, Geschäftsführer der Invacare GmbH beim symbolischen Spatenstich. Geplant ist, die Bereiche Vertrieb, Marketing und Export auszubauen und mit weiteren Mitarbeitern zu verstärken.

Viola Krauss

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren