Ein Dank und Spendenschecks

21. März 2019
Foto: Oliver Hofmann

Wolfegg – Das „Helferfest“ des Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben zeigte wieder einmal eindrucksvoll, wie wertvoll die Arbeit von Ehrenamtlichen ist: Sie sind unverzichtbar für die Aufgaben, die im laufenden Museumsbetrieb anfallen. Museumsleiterin Claudia Roßmann übergab gemeinsam mit dem Förderverein des Museums, den Allgäuer Landfrauen, der Familie von Maria Manz, der katholischen Pfarrgemeinde Wolfegg, der Pater-Berno-Stiftung Wolfegg und der Bürgerstiftung Bergatreute die stolze Spendensumme von 21 100 Euro. Bedacht wurden dabei die „Stiftung Valentina“ des Ehepaares Peter aus Wangen, das ambulante „Kinderhospiz Amalie“, die Kindernachsorgeklinik Tannheim, und der Verein für „Edukasyon“ mit Sitz in Schlier.

 

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren