Crosscamp läuft vom Band

7. März 2019
Das erste Exemplar der neuen Marke Crosscamp, ein reisetaugliches Mehrzweckfahrzeug der Erwin Hymer Group, lief jetzt in Isny in der neuen Dethleffs-Produktionshalle vom Band. Den Weg frei machten die beiden Geschäftsführer Alexander Leopold (re.) und Günther Wank Foto: Viola Krauss

Die Reisemobilbranche boomt. Die Erwin Hymer Group trägt dem Trend zum sogenannten Kompaktmobil mit der neuen Marke Crosscamp Rechnung. Das erste dieser reisetauglichen Mehrzweckfahzeuge lief jetzt in der neuen Dethleffs-Produktionshalle in Isny vom Band.

Isny – Eigentlich ist dieser Campervan so etwas wie eine eierlegende Wollmilchsau. Denn das Allzweckfahrzeug auf Basis des Toyota Proace Verso taugt als Familienauto für den Alltag ebenso wie als Reisemobil für Kurzentschlossene oder als Sammeltaxi mit bis zu sieben Sitzplätzen. „Der Crosscamp ist 80 Prozent Pkw und 20 Prozent Camping“, definiert ihn Geschäftsführer Alexander Leopold. „Wir beobachten immer mehr, dass vor allem jüngere Menschen im urbanen Umfeld ein Bedürfnis nach Fahrzeugen haben, mit denen sich alle Lebensbereiche abdecken lassen“, sagt Andreas Ortlieb, Crosscamp-Marketingleiter.

Das Fahrzeug hat mit seinen 4,95 Metern Länge und der Höhe von 1,99 Metern auch in gängigen Tiefgaragen und Parkhäusern keine Probleme. Zum Reisemobil wird der Crosscamp durch ein Aufstelldach, Schlafbank, Einbauschränke, eine herausnehmbare Küchenzeile, sowie einem robuster Holzboden – alles serienmäßig. Insgesamt bietet das Allzweckfahrzeug vier Schlafplätze, ein Doppelbett unterm Aufstelldach und eines im Fond. 

Entwicklung und Konstruktion sind in Isny im sogenannten Crosscamp-Kompetenzzentrum beheimatet. Acht Fahrzeuge laufen pro Tag vom Band. „Wir könnten auch gut die doppelte Menge in der selben Zeit produzieren“, verweist Geschäftsführer Alexander Leopold auf die seiner Beschreibung nach modernste Fertigung für Campervans in Europa, die die Erwin Hymer Group in Isny geschaffen hat.

Neue Wege beschreitet die Erwin Hymer Group mit dem Crosscamp auch beim Vertrieb, denn das Multifunktionsfahrzeug gibt es ab 6. April nicht nur bei den Freizeitmobil-Partner der Erwin Hymer Group, sondern auch bei vielen Toyota Vertragshändlern von Kempten bis Lübeck.

Viola Krauss

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren