48 neue Schreinergesellen

48 neue Schreinergesellen
Holz ist gefragt wie nie, das wissen auch die 17 frisch gebackenen Schreinergesellen aus Wangen (links). Sideboard, Schreibtisch und Co.: Die 31 Absolventen aus Ravensburg zeigten ebenfalls beeindruckende Gesellenstücke (rechts). FOTOS: O. HOFMANN
18. Juli 2019

Haisterkirch/WangenGroße Freude: Insgesamt 48 frisch ausgelernte Schreiner haben am Samstag ihre vorläufi gen Prüfungszeugnisse erhalten. Besonders stolz präsentierten sie dabei der Öffentlichkeit selbstverständlich auch ihre Gesellenstücke. 17 Absolventen kamen zu diesem besonderen Anlass in die Gewerbeschule nach Wangen. Und weitere 31 sind hierzu in den Klosterhof nach Haisterkich gekommen, denn sie haben ihre schulische Ausbildung in der Gewerbeschule Ravensburg erhalten.

In Wangen wurden sie von Sylvia Mauch, Abteilungsleitung Berufsschule, und dem Schulleiter Patrick Well willkommen geheißen. In seiner Ansprache nannte Schreinermeister Anton Frei aus Kißlegg den Beruf „zeitgemäß“, da kreative Berufe in der heutigen Zeit krisensicher seien und die Digitalisierung hier lange nicht so möglich wäre wie in anderen Berufen. Viel Kreativität steckte jedenfalls in den Gesellenstücken, die vom Bett über den Hängeschrank, dem Tisch bis zur Truhe reichten.

Im Klosterhof in Haisterkirch empfi ng Kreishandwerksmeister Michael Bucher die frischgebackenen Gesellen. „Wir machen hier Saturday for future, denn durch unsere Möbel kann sich der Endverbraucher direkt für den Klimaschutz entscheiden. Azubis aus der Region, Holz mit kurzen Transportwegen und langlebige Möbel die auch reparierbar sind“, so sein Statement zum Schreinerberuf. Die berufl ichen Perspektiven für die Gesellen wurden von Frei und von Bucher als sehr gut eingeschätzt. Insbesondere die Möglichkeit den Meister und sich später auch selbständig zu machen, wurde den Gesellen für ihre weitere Berufsplanung empfohlen.

Oliver Hofmann

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren