Tuttlingen sucht Gesangsstar

Tuttlingen sucht Gesangsstar
Die Jung-Juroren Debora Vater und Jonas Weisser im Gespräch. FOTO: MATTHIAS WAND
12. Dezember 2019

Die eine – Debora Vater– schaffte es in die SigOffs bei „The Voice of Germany“. Der andere – Jonas Weisser – in die Top bei „Deutschland sucht den Superstar“. Mit dieser geballten Casting-Erfahrung im Gepäck haben sich die Macher vom Acapella-Ensemble Wireless aus Tuttlingen, in dem beide Sänger schon seit einigen Jahren aktiv sind, gedacht - das können wir auch und starten nun den Pop-Gesangswettbewerb „Vocal Challenge Tuttlingen“.

TUTTLINGEN – Da war die Idee naheliegend, sowas kurzerhand für den Kreis Tuttlingen maßzuschneidern mit Debo und Jonas als Jung-Juroren neben Uli Groß, der Chorleiterin von Wireless! und Alfons Schwab, dem Musikschulleiter der Musikschule Tuttlingen. Nicht nur der Mutterverein „Chorgemeinschaft Tuttlingen“ unterstützt den jungen Chor „Wireless!“ mit diesem ehrgeizigen Projekt, sondern viele Firmen und städtische Institutionen, allen voran Oberbürgermeister Michael Beck als Schirmherr.

Der Gesangswettbewerb wendet sich an junge Gesangstalente von 14 bis 35 Jahre. Im Zentrum stehen Pop- und Rockgesang, aber auch Sänger*innen mit jazzigem oder klassischem Hintergrund können sich bewerben. Die Teilnahmebedingungen fi ndest du unter der oben genannten Homepage. Die Aufnahmen zweier Songs sind gefragt, ob als Audio oder Video. Nicht die Qualität der Aufnahme entscheidet, sondern die Qualität des Gesanges.

Auch schlichte Handyaufnahmen können gewertet werden – nicht jeder hat die Möglichkeit, eine studioreife Abmischung abzuliefern: Seele und Ausdruckkraft zeigen sich auch in den schlichtesten Aufnahmen. Wer mitmachen will, kann sich ab sofort anmelden. Das erste Casting findet am 14. und 15. März statt, das Halbfi nale mit 25 Bewerbern am 4. April im Betriebsrestaurant der Aescualp AG, die 10 Finalisten werden sich am 9. Mai in der Stadthalle Tuttlingen beweisen können.

Der Hauptgewinn ist ein professionelles Musikvideo, als zweiter Preis winkt ein Stimmcoaching bei der erfahrenen Gesangslehrerin Anika Neipp im Wert von 500 Euro, der dritte Preis ist eine Premium-Musical-Doppelkarte im Wert von 250 Euro. Nähere Informationen zur Anmeldung und allem weiteren gibt es auf entsprechenden Homepage unter www.vc-tut.de. Karten für das Halbfi nale und das Finale sind bei der Ticketbox Tuttlingen zu erwerben. Wer das gesamte Projekt unterstützen will, der kann dies im Rahmen eines Crowdfunding tun. Mehr dazu gibt es unter https://www.startnext.com/vocal-challengetuttlingen.

Sven Krause/PM

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren