Neuer Transporter für die Sicherheit

16. Mai 2019
Der neue Transporter für die Verkehrswacht wurde mit großen Bahnhof eingeweiht Foto: Sven Krause

Er heißt „Manni“ und nein, er ist kein Libero, aber für Sicherheit sorgt „Manni“ auch. Auf diesen Namen wurde das neue Verkehrsmobil der Verkehrswacht in Tuttlingen im Rahmen seiner feierlichen Indienstnahme getauft. „Manni“ – passenderweise nach dem Ersten Polizeihauptkommissar Manfred Schwanz, der das neue Dienstmobil seiner Mitarbeiter mit viel Freude entgegennahm.

24 Jahre lang war ein altersschwacher LKW Basis für die Verkehrsschulung in 20 Grund- und vier Förderschulen im gesamten Landkreis. Dieses Gefährt wird nun durch einen modernen Transporter als Basis und einem Hänger, in dem rund 20 Fahrräder in den verschiedenen Größen für Grundschulkinder, ersetzt. Finanziert wurden die 84 000 Euro Anschaffungskosten durch die Bereitstellung von Haushaltsmittel im Etat des Landratsamtes, der Spende der Aesculap AG und einer großzügigen Sachspende der Firma Hermle aus Gosheim. Dank dieser Anschaffung soll die Verkehrstauglichkeit der Grundschüler nun auch in den kommenden 20 Jahren im Landkreis gesichert sein.

Sven Krause

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren