Eine interkulturelle Traumhochzeit

Eine interkulturelle Traumhochzeit
Die unterhaltsame Integrations-Komödie soll vor allem Spaß machen Foto: FEZA
21. Februar 2019

Das Kulturzentrum Feza in Tuttlingen lädt am Samstag, 30. März, um 19.30 Uhr gemein-sam mit dem Theater „Halber Apfel“ in die Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums ein. Mit dem neuen Stück, „ÖztürksIII–Die Traumhochzeit“, einem Comedy-Theater in deutscher Sprache, wollen die Akteure ein-mal mehr ein lustiges Stück zur Integration und zum gegenseitigen Kulturverständnis präsentieren. 

Tuttlingen – Hat die Liebe eigentlich Grenzen, oder eine Na-tionalität? Nach den Stücken „Stefanie integriert die Öztürks“ und „Almanya ich liebe dich“ ist die deutsch-türkische Theatergruppe um Au-tor und Leiter Murat Isboga, mit ihrem neuen Stück wieder unterwegs, um auf die lustigen und schönen Aspekte des Zusammenlebens verschiedener Kulturen hinzuweisen und ein-zugehen. Sie will nicht nur Brücken bauen zwischen Deutschen und Türken, sondern zwischen allen Kulturen, wie zum Beispiel der Griechen, Italiener, oder Menschen aus vielen anderen Ländern.

„Gemeinsames Lachen sowie das Belächeln von Vorurteilen lösen Spannungen und brin-gen Verständnis“, erklären die Verantwortli-chen bei FEZA. „Die Zuschauer sollen ihre Vorurteile und Handlungen überdenken, sie sollen wachgerüttelt werden. Der Gesellschaft soll der Spiegel vorgehalten, aber auf keinen Fall soll irgendwer, oder eine Seite, bloßgestellt werden“, so das Anliegen des Ensembles.

Dieses besteht seit 2009. Das Theater „Halber Apfel“ trat in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich auf und über-zeugte mit einer Prise Comedy, sowie einer Prise Ernsthaftigkeit in mehr als 300 Auffüh-rungen. In dem neuen Stück von Autor und Leiter Murat Isboga geht es um die Liebe des jungen türkischen Mannes Hakan zur deutschen Freundin Nina und ihre Hochzeitspläne. Aber auch um die Hochzeitspläne der Eltern, die völlig andere Vorstellungen vom Fest haben.

„ÖztürksIII– Die Traumhochzeit“ wird am Samstag, 30. März, um 19.30 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums aufgeführt.
Einlass ist um 18.30 Uhr, es werden türkische Spezialitäten verkauft. Tickets gibt es in der Ticketbox Tuttlingen, Telefon 07461/91 09 96,
oder beim Feza Kulturzentrum, Telefon 0173/79 61 849 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

pm

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren