Ein fruchtbarer Austausch

7. Februar 2019
Landrat Stefan Bär Foto: Landratsamt

 Nach einem Gespräch am 31. Januar in Stuttgart zwischen Sozialminister Manfred Lucha MdL, Justizminister Guido Wolf MdL, Dr. Frank Wiehe vom Sozialministerium, Dr. Albrecht Dapp, Dr. Helmit Groß, Karin Pfriender von einer Initiative aus Spaichingen und Landrat Stean Bär in Stuttgart zur Zukunft des Klinik-Standortes Spaichingen erreichte die Redaktion des WOCHENBLATTs folgende Stellungnahme von Landrat Stefan Bär.

Landkreis – “Insgesamt war es ein guter Austausch. Im Rahmen des Gesprächs habe ich darüber informiert, dass ich den Fraktionsvorsitzenden in dieser Woche vorgeschlagen habe, ein Gutachten für die künftige Nutzung des Standorts in Auftrag zu geben, in dem explizit über die Stärkung des ambulanten Versorgungsangebotes hinaus auch geprüft werden soll, ob ein Teil von internistischen Betten am Standort verbleiben kann, so dass dort u.a. die Diabetologie weitergeführt werden kann. Einigkeit bestand darin, dass die Gastroenterologie nach Tuttlingen verlagert wird. Nach wie vor sind wir der Meinung, dass die Altersmedizin nach Tuttlingen kommen sollte. Diese Ansicht teilt auch das Sozialministerium, das darauf hinwies, dass mit Blick auf die künftigen Herausforderungen zur Sicherstellung der Versorgung ein starkes Zentrum in Tuttlingen benötigt wird.“

Sven Krause

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren