Spitzen Musikvereine in Unlingen

Spitzen Musikvereine in Unlingen
Die Musikanten aus Uttenweiler bei ihrem Wertungsspiel am Samstag. Das Unlinger Kreismusikfest bot seinen Gästen von Freitag bis Sonntag großartige Musik. Foto: Kohler
1. August 2019

Beim Kreismusikfest in Unlingen nahmen am vergangenen Samstag unter anderem die Musikvereine aus Offi ngen und Uttenweiler am Wertungsspiel teil. Was die beiden Vereine da bei tropischen Temperaturen auf die Bühne brachten, war einfach großartig. Beide Musikvereine erspielten sich die Bewertung „hervorragend“.

UNLINGEN – Schon vor dem Vortrag der Uttenweiler war Dirigent Ralf Kriz völlig durchgeschwitzt. „Im Proberaum war es noch heißer als hier“, erklärte er. Vor dem Vortrag hatte er zwar noch leichte Bange. „Der Stundenchor ist sehr anspruchsvoll. Mal sehen, ob wir es gut hinbekommen?“ Musikvereine erarbeiten dabei innerhalb von einer Stunde ein neues Werk.

„The Cliffs of Moher“ war das erste Stück, das die Uttenweiler vortrugen. Es gelang der Kapelle hervorragend. Mit dem Stundenchor setzten die Musiker noch einen drauf. Kriz leitete die Kapelle punktgenau und mit Raffi nesse durch die vielfältigen Facetten des Stücks.

Dabei gelang es den Musikern, ihrem Dirigenten mit Leichtigkeit zu folgen und ihren Instrumenten nahezu spielerisch sowohl kräftige, als auch sehr leise Töne zu entlocken. Langanhaltender Beifall belohnte die Musiker und ihren Dirigenten am Ende des Vortrages. Kriz war anschließend zwar geschafft, aber auch erleichtert: „Die Kapelle hat alles auf den Punkt hin gespielt, ich bin stolz.“

Auch die Musikkapelle Offi ngen brillierte. Was Dirigent Andreas Traub aus seiner Kapelle herausholte, war bemerkenswert. Besonders das zweite Stück „Schmelzender Riese“ von Armin Kofl er erzeugte mit seinen dramatischen Anklängen bei den Zuhörern ein unwirkliches Gefühl. Traub war mit seinen Musikanten hoch zufrieden: „Es war großartig, dass wir das so auf die Bühne gebracht haben.“

Das bestätigte auch Martin Ziesel, Vorsitzender des Blasmusik-Kreisverbandes: „Besonders der Vortrag Stundenchor hat bei mir ein Gänsehautgefühl ausgelöst. Meine Hochachtung gilt aber auch den Offingern.“

Dieterskirch, die dritte Kapelle aus der Gesamtgemeinde Uttenweiler, schnitt mit „hervorragend“ ab. Auch die anderen Musikvereine aus unserem Verbreitungsgebiet waren beim Wertungsspiel erfolgreich: der Musikverein Binzwangen mit der Bewertung „hervorragend“, die Musikkapelle Möhringen mit „sehr gut“, der Musikverein Uigendorf mit „sehr gut“ und der Musikverein Zwiefaltendorf mit "hervorragend".

Maximilian Kohler

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren