Nachrichten aus Ravensburg

Sportklinik: Was tun bei Gelenkarthrose?

Die Sportklinik Ravensburg hatte zu einem Informationsabend in den Schwörsaal eingeladen. Grund: In einem Spiegelartikel werde behauptet,  Arthroskopie sei gefährlich und nutzlos. Das Interesse am Thema „Gelenkarthrose – wird zu häufig operiert?“ war  denn auch riesig. Ravensburg – Nach der Begrüßung durch Martin Volz, Geschäftsführer der Sportklinik Ravensburg und Facharzt für Orthopädie sowie Unfallchirurgie, wurden alle Optionen bei einer Arthrose…

Ausstellung über die Papierherstellung

Ab dem 12. April zeigt das Museum Humpis-Quartier die neue Sonderaus-stellung „Roh.Stoff.Papier – Papierherstellung in Ravensburg“. Bis zum 6. Oktober wird auf zwei Etagen das alte Handwerk der Papiermacher und die über 600 Jahre alte Geschichte der Papierherstellung in Ravensburg lebendig. Ravensburger Papier war auch ein Exportschlager Die Ausstellung entführt in die Welt dieses alten Handwerks. Vom Rohstoff über das…

Der Asche zum Trotz

Am 10. März 2018 stand die denkmalgeschützte Kirche St. Jodok in der Ravensburger Innenstadt in Flammen. Nur durch das schnelle Handeln vieler Helfer konnte Schlimmeres verhindert werden. Nach einjähriger Sanierung wird die Kirche nun am Palmsonntag wiedereröffnet.  Ravensburg – „Vom Boden bis zur Decke, in jedem Hohlraum hatte sich Ruß abgelagert“, erklärt Pfarrer Hermann Riedle  die Situation nach dem Feuer…

Beste Perspektiven

Eine hervorragende Perspektive für ihre weitere berufliche Karriere bescheinigte der Obermeister der Elektro-Innung Armin Jöchle allen neuen Gesellen, denen er in der Gewerbliche Schule in Ravensburg die Gesellenbriefe bei der diesjährigen Lehrabschlussfeier überreichte. Ravensburg – In diesem Jahr haben 23 Lehrlinge die Prüfung bestanden, wobei sich der Prüfungsvorsitzende Paolo di Fonzo trotz eines schlechteren Notendurchschnitts als in den Vorjahren mit…

Türen stehen offen

Im würdigen Rahmen des Schlosses in Amtzell fand die alljährliche Lehrabschlussfeier der Metall-Innung Ravensburg statt. Insgesamt 38 Prüflinge erhielten ihren Gesellenbrief als Feinwerkmechaniker oder Metallbauer von den Prüfungsvorsitzenden Klaus Dadischeck und Dominic Neher überreicht.  Amtzell – „Nehmt jetzt die Chance wahr und behauptet Euch am Markt“, appellierte  David Herrmann, Obermeister der Metall-Innung, an die frischgebackenen Gesellen. Dabei bedankte er sich…
Seite 2 von 30
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren