Nachrichten aus Ravensburg

Welfenpaare 2019

Wie jedes Jahr wurden wieder sechs vielseits engagierte Jugendliche aus dem Jugendgemeinderat Weingarten gewählt, die als Welfenpaare die offiziellen Repräsentationsaufgaben am Welfenfest übernehmen. Weingarten – Für manche war das ein lang gehegter Traum, einmal als Teil eines Welfenpaares dabei sein zu können. „Außerdem ist eine schöne Möglichkeit, das Welfenfest aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen“, meint Martin Winkler, einer…

Kleinkunstpreis für Zauberer Zink!

Im Capitol in Mannheim wurden die Kleinkunstpreise Baden-Württemberg 2019 im Rahmen einer Gala verliehen. Die mit 5 000 Euro dotierten Hauptpreise gingen an das Stuttgarter Musik-Trio „Berta Epple“, an die Stuttgarter Band „Hiss“ und – Abrakadabara – an den Baienfurter Zauberkünstler „ZINK!“.  Anarchisch, chaotisch und sympathisch “ZINK!“s Zauberparodien haben die Jury überzeugt, sie sagt über die Show des Magiers aus…
In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte auf dem Dach des Hochhauses am Goetheplatz die Antennenträger zweier Mobilfunkanbieter in Brand gesetzt. Ein Großalarm der Feuerwehr folgte. Vom Ausfall der Telefonnetze sind Tausende Menschen betroffen. Über die Motive der Tat wird nun spekuliert. Ravensburg – Es ist 1.15 Uhr als der Alarm bei der Feuerwehr eingeht. Bereits als Kommandant Claus Erb…

Neues Bildungshaus wird eingeweiht

Rund 4,5 Millionen Euro hat die Stadt Bad Wurzach in die Sanierung und Erweiterung des Bildungshauses in Arnach investiert. Grundschule, Kindergarten, Räume für eine Kinderkrippe, sowie die Sprachheilschule finden hier fortan unter einem Dach Platz. Eingeweiht werden die neuen Räume samt Außenanlagen am 10. und 11. Mai. Bad Wurzach-Arnach – „Wir freuen uns, dass nach rund zweieinhalbjähriger Bauphase ein so…

B 30-Baustelle: Das Stauende ist in Sicht

Regierungspräsident Klaus Tappeser hat die Baustelle der Ortsumfahrung B 30 besucht, um sich selbst ein Bild vom Baufortschritt zu machen. Ravensburg – „Ich werbe um Verständnis, da es bei so einem Bauvorhaben immer Ärger gibt. Früher hieß es wir tun nichts, jetzt stören sich viele am Baulärm“, so Tappeser. Dabei machte er auch nochmal auf die Problematik bei der Straßenplanung…
Seite 7 von 41
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren