U & D Weingarten ist Teil des OEW-Kultursommers

13. Juni 2019
(v. l.) Simon Bayer (U&D Weingarten), Veith Hübner (Einhaldenfestival), Fabian Ruf (U&D Weingarten), Hans-Christian Hauser (Isny Opernfestival), Landrat Harald Sievers (Schirmherr des OEW-Kultursommers), Dr. Maximilian Eiden (Leiter des Kulturbetriebs im Landkreis Ravensburg), Prof. Harald Pfab (Internationale Wolfegger Konzerte) Foto: Landratsamt

Unter der Schirmherrschaft von Landrat Harald Sievers veranstaltet der Landkreis Ravensburg 2019 bereits zum dritten Mal den OEW-Kultursommer. Die Veranstaltungsreihe will besonders markante kulturelle Lichtblicke in unserer Region stärken. Zu den etablierten herausragenden Veranstaltungen – dem Einhaldenfestival, den Internationalen Wolfegger Konzerten und dem Isny Opernfestival – gesellt sich jährlich ein per Wettbewerb ausgewähltes Projekt. Der Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs ist das „U & D Weingarten“.

Landkreis – Der Wettbewerb um die Teilnahme eines neuen Projektpartners wurde im Februar ausgeschrieben. Gesucht wurde ein Kulturprojekt, das vom unermüdlichen Einsatz ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen lebt. Das „U & D Weingarten“ konnte sich als Gewinner durchsetzen. Die Jury war von der Strahlkraft der Veranstaltung und dem Einsatz für Klimaschutz und Nachhaltigkeit besonders angetan. Am dritten Septemberwochenende wird das Hofgut Nessenreben zum Schauplatz eines zweitägigen Musikund Familienfestivals, das kaum einen Wunsch offen lässt. Der Wettbewerbsgewinn ermöglicht in diesem Jahr einen großen Headliner für das musikalische Abendprogramm: Die energiegeladene deutschsprachige Dancehall-Reggae-Band „Mono & Nikitaman“ sorgt für internationale Stimmung in Weingarten.

Nachhaltigkeit ist Thema

Ein besonderes Highlight für kleine und große Festivalgäste ist der bunte Familiensamstag mit Himmelsleiter, Hüpfburg, Kinderschminken und kreativen Mitmachaktionen. Mit Ständen zum Thema Nachhaltigkeit, vielen regionalen Biolebensmitteln und Getränken kann man den Sommer guten Gewissens ausklingen lassen. An beiden Tagen fährt ein Shuttle-Bus ab Weingarten „Post“ die Festivalgäste auf das Hofgut Nessenreben. 

pm

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren