Manfred-Roth-Stiftung unterstützt DHBW Ravensburg

23. Mai 2019
Über 6 250 Euro von der Manfred-Roth-Stiftung für Visualisierer freuen sich Spender und Vertreter der DHBW gleichermaßen (von links): Professor Dr.-Ing. Herbert Dreher (Rektor der DHBW Ravensburg), Professor Dr. Roman Macha (Studiengangsleiter BWL-Handel), Tobias Voigt (Verkaufsleiter Norma), Andreas Vornkeller (Verkaufsleiter Norma) und Professor Dr. Ernst Deuer (Prodekan Wirtschaft an der DHBW Ravensburg) Foto: PR

Mit einer Spende in Höhe von 6 250 Euro unterstützt die Manfred-Roth-Stiftung die Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg. Die Spende macht es möglich, Vorlesungsräume mit modernen Dokumentenkameras, also mit Visualisierern, auszustatten.

Ravensburg – Die Manfred-Roth-Stiftung unterstützt immer wieder verschiedene Bildungsprojekte. „Die Förderung des Nachwuchses liegt uns im Hause NORMA besonders am Herzen. Dazu legen wir großen Wert darauf, die Verbindung zu den Regionen zu pflegen“, meinte Verkaufsleiter Tobias Voigt bei der Scheckübergabe. Auf die DHBW Ravensburg als Bildungseinrichtung der Region zu kommen war für NORMA nicht schwer, denn seit vielen Jahren ist NORMA Partnerunternehmen im Studiengang BWL-Handel. „Wir schätzen das duale Studienmodell an der DHBW Ravensburg und unterstützen die Hochschule daher gerne“, so Voigt. Auch in den vergangenen Jahren hatte die Stiftung bereits mehrfach für die Bibliothek der DHBW Ravensburg und für innovative studentische Projekte gespendet. In diesem Jahr kommt die Spende in Höhe von 6 250 Euro direkt der Qualität der Lehre zugute. Sie fließt in die Ausstattung von Vorlesungsräumen mit Visualisierern, quasi einer Weiterentwicklung von Overheadprojektoren. „Alle reden von Digitalisierung, die Spende hilft uns, dass dabei auch die Lehre mithalten kann“, bedankte sich Professor Dr. Roman Macha, Studiengangsleiter BWL-Handel. 

 

Die Manfred-Roth Stiftung

Manfred Roth hat das Unternehmen mit seinen heute rund 1 450 Filialen in Deutschland, Frankreich, Tschechien und Österreich bis zu seinem Ableben umsichtig und erfolgreich geleitet. Um sein Lebenswerk zu sichern, wurde Norma 2012 in eine Stiftung überführt. Eine Stiftung, die sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst ist, wie die Spenden an die DHBW Ravensburg mit belegen

pm

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren