Chancen 2019 nutzen
Empfehlung

27. Dezember 2018
Wie stehen die Sterne 2019? Das WOCHENBLATT gibt Ihnen einen kleinen Ausblick. Foto: Pexels

Dina Unfried ist psychologische Astrologin. Die 63-Jährige aus Amtzell sieht die Astrologie als Wegweiser, um Zusammenhänge zu verstehen und Strategien für die Herausforderungen des Lebens zu entwickeln. Im Interview mit Viola Krauss erklärt sie, was Astrologie sonst noch leisten kann. Und sie gibt einen Ausblick, was das Jahr 2019 für die WOCHENBLATT-Leser bereit hält.

Was verbirgt sich hinter Astrologie und Horoskopen?

Unfried: Das persönliche Horoskop ist ein einzigartiges Instrument um die menschliche Seele in ihrer Vielfalt zu erfassen. Als Symbolsprache verstanden, fördert Astrologie die Eigenverantwortung und Lebenseinstellung, aber auch Toleranz gegenüber anderen Menschen. Darüberhinaus gewährt sie uns Einblick in die verborgene Ordnung hinter allen irdischen Erscheinungen.

Geben Sie uns bitte ein Beispiel?

Das Horoskop zeigt uns unser kreatives Potential auf, das in uns allen schlummert. Es zeigt, was wir besonders gut können. Astrologie ist damit die Sprache unserer Seele.

Warum ist es wichtig, auf die eigene Seele zu hören?

Wenn wir unseren inneren Wunsch leben und unser Können zeigen, bringen wir uns  im Leben ganz ein und handeln authentisch. Damit erleben wir Leichtigkeit und das führt automatisch zum Erfolg. Wenn wir allerdings immer wieder Kompromisse eingehen, weil wir uns nicht trauen, das zu tun, was uns wirklich wichtig ist, zahlen wir einen hohen Preis.

Damit das nicht passiert, was können wir besser machen und wie wird das Jahr 2019?

Niemand kann wissen, was sich im Laufe des Jahres alles ereignen wird. Damit die WOCHENBLATT-Leser aber ihre persönlichen Chancen nutzen können, zeige ich als Anregung einige wichtige Planetenkonstellationen für das Jahr 2019 auf.

Der Blick auf das Horoskop am 1. Januar 2019 zeigt eine Sonne-Saturn-Konstellation. So starten Sie ins neue Jahr:

Hier erkennen Sie eine Aufgabe, die uns alle begleitet: die Verantwortung für uns selbst zu übernehmen. Nicht immer einfach!  Manche Konstellationen stehen 2019 im Widerspruch. Die Qualitäten der einzelnen Zeitphasen, die hier beschrieben sind, können Sie als Anregung nutzen zur Selbsterkenntnis und um den Sinn im Leben zu finden.

Es ist ein Reiseführer für alle Sternzeichen, um gut im neuen Jahr durchzustarten – mit Mars im Widder, nach dem Motto „Wer wagt, gewinnt“. Enorme Kräfte werden mobilisiert, um unsere langfristigen Ziele und unsere guten Vorsätze im neuen Jahr gleich mal in Startposition zu bringen. Nutzen Sie die Gelegenheit!

Wo ist das große Glück?

Von November 2018 bis 2. Dezember 2019 befindet sich Jupiter im Schützen

Neugierde und Wissensdurst sind oft der erste Schritt für Erfolg,  um neue Horizonte zu eröffnen, neue Möglichkeiten zu entdecken. 2019 wird für Sie sicher manches leichter erreichbar sein. Hier  können Sie mal Grenzen überschreiten, raus aus Ihrer Komfortzone!  Meist ist eine neue Möglichkeit sichtbar. Fragen Sie sich: Welchen großen Entwicklungsschritt möchte ich vollziehen?

Ein Marathon mit Fieber?

Chiron steht im Widder, endgültig  ab 18. Februar 2019 bis 2027

Einzelkämpfer zu sein, ist hier nicht gefragt. Die Lösung ist, andere Menschen zu unterstützen, und uns unsere Schwächen  einzugestehen. Es fühlt sich oft an, als gehen Sie die eigene Wegstrecke, aber werden immer wieder zurückgehalten. So spüren Sie auch Ihre wunden Punkte.

Lächeln wie Prinzessin Kate

Saturn im Steinbock, vom 20. Dezember 2017 bis März 2020.

Selbstdisziplin und Strenge zu sich selbst ist gefragt. Es ist ein Heimspiel, Saturn steht in seinem Heimathafen, und damit verstärkt sich diese Konstellation. Wie lange ist ihre To-do Liste? Wie steht es mit Ihrer Disziplin? So wie bei Prinzessin Kate im Buckingham Palast? Strahlendes Lächeln! Das ist Selbstdisziplin. Planen Sie einen Aktivurlaub, um hohe Berge zu erklimmen, im eiskalten Gebirgsbach zu baden, Brotzeit aus dem spärlichen Rucksack (weniger ist genug) und dann im Zen-Kloster meditieren.  Spannend wird 2020, wenn Pluto und Saturn sich treffen. Die Frage lautet dann: Was hast du davor schon an Eigenverantwortung und Disziplin gelernt?

Freiheit und Fortschritt

Uranus steht im Stier, vom 6. März 2019 bis 2026

Statt großes Eigenheim, ein Tiny House, oder vermieten Sie Zimmer über AirBnb. Statt eigenes Auto, Carsharing. Ernähren Sie sich gesund! Vegetarisch, vegan oder... Uranus im Stier bringt eine Revolution in unsere Essgewohnheiten. Welche Lebensmittel kaufe ich? Welche Firmen will ich unterstützen? Vielleicht möchten Sie auch für Ihren Körper etwas tun, neue Wege gehen mit Yoga, Atemmeditation, Achtsamkeit und Gewahrsein. Erforschen, was tut meinem Körper gut? Werfen Sie alles weg, was Sie als Ballast empfinden.

Was ist Erleuchtung?

Jupiter im Schütze und Neptun in den Fischen stehen im Januar, Juni und September 2019 zueinander im Quadrat.

Ein Lieblingsbuch von mir ist „Siddhartha“ von Hermann Hesse. Es ist die Legende von der Selbstbefreiung eines jungen Menschen, zu einem selbständigen Leben. Es zeigt, dass Erkenntnis nicht durch Lehren zu vermitteln ist, sondern nur durch eigene Erfahrung. Es ist ein Reiseweg. Jupiter schickt Sie dieses Jahr auf den Erkenntnisweg, aber es gibt oft viele Irrwege. Was ist Schein? Das richtige Leben findet bestimmt nicht auf Facebook statt. Auch mal mit sich allein sein, und nur geschehen lassen…

Ich wünsche Ihnen allen ein wundersames Neptun-Geschenk und einen glücklichen Start ins Jahr 2019!

Quellen und Dank an:  „Meridian Fachzeitschrift für Astrologie“ und an Markus Jehle mit dem Jahrbuch „himmlische Konstellationen“ und verschiedenen anderen Büchern

Zur Person

Dina Unfried, Jahrgang 1955, hat von 1993 bis 1996 eine Ausbildung zur psychologischen Astrologin an der Hermann-Meyer-Schule in München gemacht. Es folgte von 1996 bis 1998 eine humanistische Psychotherapie- Ausbildung an einer Heilpraktikerschule in München.

Seit Abschluss ihrer zweiten Ausbildung ist sie als psychologische Astrologin selbstständig. In dieser Zeit war sie einige Jahre für mehrere Wochen in verschiedenen Ferienclubs und auf Kreuzfahrtschiffen tätig. Seit 2012 ist sie Dozentin an der Paracelsius Heilpraktiker Schule in Lindau.

Sie bietet das ganze Jahr über astrologische Beratung und verschiedene Astro-Workshops sowie Seminare entweder in Amtzell oder auf einer Hütte in den Bergen, wie beispielsweise bei dem Angebot „Astrologie und Yoga“. Zusätzlich bietet Dina Unfried BODYFit und YOGA Flow`s und Rückentraining an.  Mehr Infos unter Telefon: 0 75 20 - 92 39 90 oder auf www.dina-unfried.de

Viola Krauss

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren