Generationswechsel

7. März 2019
Nadja Krammer-Dinkelbach (li.) hat beste Chancen, Nachfolgerin von Daniele Kraft (re.) zu werden Foto: Uli Stock

LindauSeit rund 24 Jahren ist die Lindauerin Daniele Kraft Vorsitzende der CSU Frauen-Union (FU) im Kreisverband Lindau. Nun will sie bei der nächsten FU-Kreishauptversammlung am 15 . März in Lindau „den Stab weiterreichen“, wie der entsprechenden Einladung an die FU-Mitglieder im Landkreis zu entnehmen ist. lindau – Seit rund 24 Jahren ist die Lindauerin Daniele Kraft Vorsitzende der CSU Frauen-Union (FU) im Kreisverband Lindau. Nun will sie bei der nächsten FU-Kreishauptversammlung am 15 . März in Lindau „den Stab weiterreichen“, wie der entsprechenden Einladung an die FU-Mitglieder im Landkreis zu entnehmen ist. 

Wie das WOCHENBLATT in Erfahrung bringen konnte, gilt Nadja Krammer-Dinkelbach aus Bodolz als aussichtsreichste Kandidatin für die Nachfolge im Amt der Lindauer FU-Vorsitzenden. Damit würde bei der CSU-Frauenorganisation ein Generationswechsel vollzogen. Krammer-Dinkelbach gilt als aufstrebende Frauenpolitikerin. Sie wurde bei der CSU-Landesdelegiertenversammlung zur Europawahl als Kandidatin gewählt und belegt auf der Landesliste den allerdings wenig aussichtsreichen Platz 58 (von insgesamt 60 Plätzen). Im Gegensatz dazu werden der Bodolzerin bei der FU-Kreishauptversammlung, die nächste Woche im Lindauer Gasthof Köchlin stattfinden wird, beste Chancen für den FU-Vorsitz vorhergesagt. 

Wichtigster Tagesordnungspunkt der Versammlung, an der auch die FU-Landesvorsitzende und stellvertretende CSU-Parteivorsitzende Angelika Niebler als Ehrengast teilnehmen soll, werden die Neuwahlen sein. Neben der ersten Vorsitzenden stehen deren Stellvertreterinnen, die Schatzmeisterin, die Schriftführerinnen, die Kassenprüferinnen und acht Beisitzerinnen zur Wahl. Des Weiteren sind zwei Delegierte für die FU-Bezirksversammlung sowie eine Delegierte für die FU-Landesversammlung zu wählen. Zum Abschluss der FU-Kreishauptversammlung steht noch eine Rede der FU-Landesvorsitzenden Niebler auf dem Plan.

Uli Stock

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren