Claudia Alfons kandidiert

Claudia Alfons kandidiert
Weißensbergerin Claudia Alfons will Oberbürgermeisterin werden Foto: Ulrich Stock
23. Mai 2019

Lindau – Jetzt ist es fix: Nach mehreren Gesprächen mit Parteien und Gruppierungen im Lindauer Stadtrat hat sich Claudia Alfons (36) entschlossen, bei der Lindauer Oberbürgermeisterwahl am 15. März 2020 zu kandidieren. Die promovierte Juristin, die in Weißensberg aufgewachsen ist und am Valentin-Heider-Gymnasium in Lindau ihr Abitur machte, tritt, wie sie in einer Pressemitteilung schreibt, als „überparteiliche Kandidatin“ mit Unterstützung der FDP, der Bürger Union (BU) und der Lindau Initiative (LI) bei der OB-Wahl an. Alfons – bislang Richterin und Staatsanwältin in München – wurde zuletzt durch die bayerische Justiz für zwei Jahre zum Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Berlin abgeordnet. Dort arbeitet sie zurzeit als Referentin. Die OB-Kandidatin will sich erstmals am 1. Juni im Lindauer Kolpinghaus den Lindauern präsentieren.

Ulrich Stock

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren