Nachrichten aus Friedrichshafen

Schad-Skulpturen in Friedrichshafen

Der in Ravensburg geborene Stahlbildhauer Robert Schad ist mit seinen eigenständigen und unverwechselbaren Werken ein international renommierter Künstler. Im Mai startet nun ein ehrgeiziges Projekt: temporär werden über 60 Groß-Skulpturen von Robert Schad an mehr als 40 Orten in fünf Landkreisen der oberschwäbischen Region rund um den Bodensee aufgestellt: unter anderem unter anderem in Friedrichshafen, Tettnang, Ravensburg, Meersburg, Bad Waldsee,…

Verkaufsoffener Sonntag voller Erfolg

Die Innenstadt von Friedrichshafen war am vergangenen Sonntag prall gefüllt: Der Verkaufsoffene Sonntag lockte bei frühlingshaftem Wetter viele Menschen an den See und in die Geschäfte.  Friedrichshafen – Ob Zaubervorführungen im Bodensee-Center sowie am Antonius- und Buchhornplatz, Rock‘n‘Roll-Tänze des gleichnamigen Clubs aus Friedrichshafen oder Kampf-Demonstrationen des Karateteam Bodensees – der Verkaufsoffene Sonntag in Friedrichshafen hatte wieder jede Menge Attraktionen zu…
Markdorf – Die Grillsaison hat begonnen und damit die Zeit, um allerlei Köstlichkeiten auf offener Flamme zuzubereiten. Passend dazu hat Hagebau Schneider nach Markdorf zum Weber-Grillkurs geladen. Weber-Experte Dirk Marcinkowski zeigte den Teilnehmern Tipps und Tricks und erklärte die verschiedenen Grill-Modelle, die Weber derzeit auf dem Markt anbietet. Das Thema lautete „Aus aller Welt“, daher gab es auch Spezialitäten zu…

Stunde Null der Häfler

Frühling 1944: Der Zweite Weltkrieg tobt, verbreitet überall Angst und Schrecken. In der Nacht zum 28. April greift die britische Royal Air Force Friedrichshafen an. Innerhalb von 50 Minuten fallen knapp 190 000 Bomben auf die Stadt, 136 Einwohner verlieren ihr Leben, über 350 werden verletzt. Das WOCHENBLATT hat mit einer Zeitzeugin über Friedrichshafens dunkelste Stunde gesprochen.   Friedrichshafen – „Wir…

Familientreff: neuer Vorstand

Bei der Hauptversammlung des Familientreff Kunkelhaus standen Neuwahlen an: Die langjährige Vorsitzende Mirijam Geiger-Riess trat nicht mehr an und warb abschließend intensiv für das Ehrenamt. Überlingen –  „Es ist nur ein halber Abschied“, sagte Mirijam Geiger-Riess, „ich gebe ja nur den Posten auf.“ Die 1. Vorsitzende hatte schon letztes Jahr angekündigt, dieses Jahr nicht mehr zu kandidieren. Nach der Elternzeit…
Seite 2 von 20
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren