Nachrichten aus Friedrichshafen

Ende Oktober 2018 hat sich die Kulturtafel Friedrichshafen gegründet. Immer mehr bedürftige Menschen nutzen das Kulturangebot, dennoch wünscht sich Diakon Ulrich Föhr noch mehr Anmeldungen und hofft, weitere Unterstützer für das Projekt zu gewinnen.   Friedrichshafen – Seit dem Start der Kulturtafel im Herbst haben sich 29 Häfler Bürger in deren Datenbank registrieren lassen, hinzu kommen 14 weitere Personen, die aus…

Eltern und Kinder spenden an Tafel

Friedrichshafen – Eine gelungene Spendenaktion für die Friedrichshafener Tafel hat der Elternbeirat des Kindergartens Berg organisiert. „Als wir vom Rohrbruch im Tafelladen erfahren haben, kam uns spontan die Idee, diese Aktion zu starten“, so die Vertreterinnen des Elternbeirates. Sie riefen zum Spenden von Lebensmitteln für die Tafel auf: Im Eingangsbereich des Kindergartens wurde ein Korb aufgestellt, in dem haltbare Lebensmittel…

In Bermatingen ist der Bär los

Zum Jubiläum der Bärenzunft Bermatingen wird‘s wieder bunt auf den Bermatinger Straßen. Am Sonntag, 24. Februar ziehen die Narren im großen Jubiläumszug durch die Straßen. Die aus 200 aktiven Mitgliedern bestehende Narrenzunft gibt es seit 1949, dieses Jahr feiert sie also ihr 70-Jähriges Jubiläum. Mit ihrer Narrenpolizei, den Narreneltern, dem Elfer- und Jungelferrat, der Zunftgarde, , der Schneller- und Funkengilde,…

170 Jahre Immenstaader Fasnet

Leidenschaftlich gelebter Brauchtum Die Narrengesellschaft „Hennenschlitter“ Immenstaad kann auf  170 Jahre urkundlich nachweisbare örtliche Fasnet zurückblicken.Die Narrengesellschaft „Hennenschlitter“ Immenstaad kann auf  170 Jahre urkundlich nachweisbare örtliche Fasnet zurückblicken. Auch wenn schon in früheren Jahrhunderten durch die Abgabe des „Fasnetshennengeldes“, der Überquerung des zugefrorenen Bodensees zur „Fasnetszeit“, die Erwähnung von Tanzbelustigungen in der Fasnetszeit in Protokollen der Gemeinde in irgendeiner Weise…

Aufbruchstimmung bei der BÜB+ Versammlung

Großes Interesse für die Liste der BÜB+: Mehr als vier Stunden lang wählte sie ihre Kandidaten für die Gemeinderats- und Kreistagswahl.  Überlingen – 34 Kandidaten bewarben sich um die 26 Listenplätze der BÜB+, „und es wären noch einige mehr geworden“ wie Vorsitzender Dirk Diestel erklärte: „Wir hätten zwei Listen aufstellen können.“ Er führte nochmals die Probleme in der Stadt auf,…
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren