Spieleland mit neuen Attraktionen
Empfehlung

29. März 2018
Spieleland-Geschäftsführer Carlo Horn bekommt von Käpt‘n Blaubär und der Maus eine Geburtstagstorte überreicht, während sich die Kinder schon auf die erste Fahrt im brandneuen „Brio Wellenreiter“ freuen. Foto: David Balzer

Am 5. April 1998 wurde das Ravensburger Spieleland gegründet. 20 Jahre später besuchen rund 400 000 Gäste pro Jahr Deutschlands familienfreundlichsten Freizeitpark, der seine Jubiläumssaison mit vielen neuen spannenden Attraktionen und Mitmach-Angeboten am Samstag einläutete.

Meckenbeuren – Die größte Neuheit im Ravensburger Spieleland ist der neue Themenbereich „Brio World“, der die Spielwelten des renommierten schwedischen Holzspielzeugherstellers Brio großen und kleinen Gästen näherbringt. Die Parkbesucher können mit der „Brio Metro“ durch einen Tunnel mit vielen Lichteffekten düsen oder auf dem „Brio Wellenreiter“ eine wilde Fahrt erleben. Während sich die Kinder auf dem Spielzug austoben, bietet das Café mit schwedischen Spezialitäten den Erwachsenen Gelegenheit zum Entspannen.

„Wir investieren in dieser Saison über fünf Millionen Euro in neue Fahrgeschäfte und die Überarbeitung von bestehenden Attraktionen“, sagt Geschäftsführer Carlo Horn. Neben dem neuen Themenbereich warten nun unter anderem der Fahrzeugparcours „Auf dem Bauernhof“, die Softplay-Anlage „Wilder Hühnerstall“ oder Hein Blöds Barfuß-Pfad auf die Parkbesucher.

Seit zwei Jahren können Gäste im Spieleland-Feriendorf übernachten. Dieses Angebot wird gut angenommen: „2017 hatten wir über 90 Prozent Auslastung“, freut sich Carlo Horn. Daher wird das Feriendorf, das vom 6. Juli bis zum 1. September und vom 28. September bis zum 13. Oktober geöffnet hat, aktuell um zehn Forscherzelte erweitert. Dank Stellplätzen für Wohnmobile und den thematisierten Ferienhäusern können nun knapp 400 Gäste pro Nacht bei Maus und Co. übernachten.

Selbstverständlich warten auf Groß und Klein weiterhin bekannte Attraktionen wie das Maus-Kino, das Alpin-Rafting, der Freifallturm, das bunte Schoko-Haus, die Verkehrsschule oder das Feuerwehrspiel. Weitere Höhepunkte im Jubiläumsjahr sind die große Maskottchenparade (5. April), die Winterkinder-Aktion (freier Eintritt zwischen 9. und 15. April für Kinder bis 14 Jahre, die im Winterhalbjahr Geburtstag hatten), der Drachenkindertag (1. Juli) und die Mini-WM (8. Juli).

Mehr Infos: www.spieleland.de

David Balzer

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren