Kindertanzprojekt

Kindertanzprojekt
Judith Forbrich Foto: Dieter Leder
7. März 2019

Tanz ist für Judith Forbrich kulturelle Bildung, die sie besonders an Kinder weitergeben möchte. Mit ihrem neuen Projekt übernimmt sie soziale Verantwortung und bietet ihre Kindertanzkurse für finanziell schwache Kinder kostenlos an.

Überlingen – „Mein Faible ist Tanzen, und mein größter Wunsch ist, auf der Bühne zu stehen.“ Seit frühester Jugend tanzt  Judith Forbrich, ihre Begeisterung machte sie zum Beruf: sie wurde professionelle Tänzerin. Als den Höhepunkt ihrer Karriere bezeichnet sie einen Auftritt mit dem R&B Star Enrique Iglesias, der sie über ihre Agentur buchte.

Für Forbrich ist Tanz aber auch Allgemeinbildung im Medium der Künste. Und die will sie an Kinder bis zwölf Jahren weitergeben: „In dem Alter ist vieles noch möglich, die Kinder sind noch offen und begeisterungsfähig.“ Ihr Projekt heißt „Schritt für Schritt“ und es gibt drei Gruppen für Kindertanz (vier bis sechs Jahre), zeitgenössischem Tanz (sieben bis neun Jahre) und Experimental Urban Dance (zehn bis zwölf Jahre).

Als Bildungsmöglichkeit muss der Tanz allen Kindern zugänglich sein. Daher bietet sie Kindern aus finanziell schwachen Familien die Teilnahme kostenlos und unbürokratisch an: „Ich will soziale Verantwortung übernehmen und das soziale Gleichgewicht in Überlingen fördern“ erklärt Forbrich. Es gibt keinen festen Teilnehmerbeitrag, jeder zahlt nach seinem Ermessen. Sie hofft, dass Besserverdienende die finanziell schwachen Kinder mittragen: „Geld trennt nicht, sondern wird als Mittel zum Zweck eingesetzt,“ so Forbrich: „Ich gebe den Eltern die Eigenverantwortung zurück.“ Sie selber nimmt kein Honorar für ihr Projekt, sie nimmt „andere Werte“ für sich mit. Sie hat einen großen Wunsch: „Dem Geld seine Macht zu nehmen.“

Mittwochs wird getanzt

Aber das ist nur die eine Seite. Im Mittelpunkt ihres Projektes stehen Kinder, Bildung und der Tanz. Am 13. März geht es los, an acht Mittwochnachmittagen wird getanzt, unweit der Naturata hat sie Räume angemietet.

Weiter Informationen und Anmeldung unter Tel 07551/ 9389643.

Dieter Leder

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren