Griesebigger sind wieder unterwegs

Griesebigger sind wieder unterwegs
Die Griesebigger lassen sich trotz Februarkälte und Schnee die Feierlaune nicht verderben Foto: NV Griesebigger
18. Februar 2019

Wenn es dieses Jahr wieder „Stari-Staro“ durch die Straßen schallt, weiß jeder: die Fasnet hat sich ihren Weg nach Kressbronn gebahnt. Am Sonntag, 24. Februar werden beim traditionellen Fasnetszug die Straßen wieder zum Leben erweckt.

Kressbronn beheimatet eine schier unzählige Fülle an Häs- und Faschingsgestalten. Der Narrenverein Griesebigger ist beispielsweise bereits seit über 60 Jahren in der fünften Jahreszeit aktiv. Der Narrenverein wurde 1958 unter dem Namen „Narrenverein Rot-Weiß“ gegründet. 1960 änderten die Mitglieder den Namen dann in den heutigen um.

Die Originalmaske der Griesebigger schuf Anton Rommel, sie wurde 1961 beim Heimatball vorgestellt. Im Jahr darauf entstanden die Starenscheucher nach dem Vorbild der Vogelscheuchen. Nun werden sie außerdem von den Bütteln, Prinz und Prinzessin, der Garde und den Schalmeien unterstützt.

Die wichtigsten Termine

➤ Heimat nei der Ball: Zum fünften Mal in der neuen Festhalle in Kressbronn. Am Samstag, 23. Februar von 19.30 bis 24 Uhr wird ein bunter Mix aus Programm und Tanz in der Festhalle geboten. „Taktgebräu“ wird für die passende Musik in der Halle sorgen. Die Karten kosten 12 Euro, Restkarten sind noch an der Abendkasse erhältlich.

➤ Am Gumpigen Donnerstag, 28. Februar sind ab 14 Uhr die Kinder dran: Die Kinderfasnet bietet ein buntes und lustiges Programm für alle kleinen Freunde der Fasnet. Anschließend wird um 17 Uhr das Rathaus gestürmt und die Narrenfahne gehisst. Zum sechsten Mal findet ein Narrengericht statt. Dies wird wieder einen prominenten Kressbronner zur Rechenschaft ziehen.

➤ Am selben Tag dürfen sich von 18.30 bis 22 Uhr alle 12- bis 15-Jährigen auf den Jugendball in der Festhalle freuen. Der Eintritt kostet 3,50 Euro und es gibt natürlich ausschließlich alkoholfreie Getränke.

➤ Die Griesebigger organisieren auch den traditionellen Fasnets-Umzug durch Kressbronn am Sonntag, 24. Februar ab 14 Uhr. Unterstützt werden sie von vielen befreundeten Narrenzünften und Musikgruppen sowie außerdem wieder mit vielen originellen Wägen und Gruppen der Kressbronner Vereine. Anschließend steigt die Party in der Festhalle und im Partyzelt auf dem Rathausplatz

Laura Hummler

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren