Nachrichten aus Biberach

Bandfeeling wird aufgegabelt

Mit dem Glombigen Donnerstag, 28. Februar, starten die Dürmentinger Dreiviertelsnarren in den närrischen Endspurt. Die dritte Gabel, eine Narrenmesse, der Hausball in der Narrenstube, ein Umzug am Rosenmontag, sind Durchgangsstationen, bis am Fasnetsdienstag die Fasnet in Rauch und Asche aufgeht. Dürmentingen – Am Glombigen klotzen die Dreiviertelsnarren ran. Tagsüber werden die Schüler des Kindergartens und der Schule vom Joch ihrer…

Umzug, Party & Narretei

Die Höhepunkte der Äpfinger Fasnet sind der Weckafresserball am Samstag, 2. März, um 20 Uhr, und der Große Traditionelle Umzug am Sonntag, 3. März. Er beginnt um 14 Uhr. Äpfingen – Der heutige Gombige beginnt für Weckafresser, Saubachhexen, Büttel, Zunfträte sowie Kleine und Große Garde mit dem Besuch der Schülermesse. Nach Besuch von Kindergarten und Grundschule geht es dann am…

Ausgezeichnetes Brot

Acht Bäckereien aus dem Landkreis stellten sich der kritischen Prüfung durch den Qualitätsprüfer Manfred Stiefel. Geprüft wurden handwerklich hergestellte Brote und Kleingebäck, das Prüfergebnis war überdurchschnittlich gut. Biberach – Die Kreishandwerkerschaft in Biberach wurde bei der Brotprüfung zum „Testlabor“. Die beteiligten Bäckereien lieferten schon am Tage vor der Prüfung ihre Brote an. „Sie kommen aus der laufenden Produktion und werden…

Bürger und Kultur

Die Stadt Biberach lädt für 12. März wieder Kulturschaffende  aus der Stadt zum Bürgerkulturgespräch ein.  Biberach – Zum zehnten Mal lädt das Kulturdezernat zum Bürgerkulturgespräch ein. Am Dienstag, 12. März, um 19.30 Uhr wird im Hans-Liebherr-Saal der Stadthalle die städtische Kulturarbeit zum Gesprächsthema gemacht. Seit Februar 2010 ist das Bürgerkulturgespräch die Plattform für den Dialog zwischen dem Biberacher Kulturdezernat und…

Die Industrie kommt ins Rißtal

Das Industriegebiet Rißtal wird kommen – daran wurde bei der Versammlung des betreffenden Zweckverbands kein Zweifel gelassen. Den Protest der Anwohner in Warthausen will man mit einer offenen Informations- und Anhöhrungspolitik auffangen.  Warthausen – Biberach, Warthausen, Maselheim und Schemmerhofen haben sich  zusammengetan, um im Rißtal ein interkommunales Industriegebiet zu erschließen. Grund: Die bedeutenden Biberacher Industriebetriebe, die „großen Player“, wie es…

Bus statt Bahn

Die Elektrifizierung der Südbahn geht in die nächste Runde: Von 11. März bis 15. Juli ist die Bahnstrecke Biberach-Aulendorf wegen Bauarbeiten gesperrt, hier fahren Busse. Und zwischen Laupheim und Biberach ist von 4. bis 10. März dicht.  Region – Ab 11. März wird die Bahnstrecke von Biberach nach Aulendorf verkabelt: Die Oberleitung wird installiert, zudem eine Straßenbrücke über die B…

Geburtstagsgruß per Saxofon

Am Samstag waren anlässlich des 60. Geburtstags von Landrat Dr. Heike Schmid rund 250 Gäste ins Kloster nach Ochsenhausen geladen. Nach einem feierlichen ökumenischen Gottesdienst mit der Kreisjugendmusikkapelle unter der Leitung von Tobias Zinser, dem katholischen Dekan Sigmund Schänzle und dem evangelischen Pfarrer Jörg Schwarz begab sich die Festgesellschaft in Richtung Bräuhaus Saal zum eigentlichen Festakt.  Müll und Krankenhaus Gekommen…

Nächster Akt im Drama

Bauplätze sind extrem knapp in der Region, bezahlbare sowieso. Deshalb werden gemeindeeigene Grundstücke in der Regel nach einem Punktesystem vergeben. Die Vergabepraxis in Ummendorf bei Biberach hat jetzt nach dem Verwaltungsgericht Sigmaringen auch den Verwaltungsgerichtshof Mannheim beschäftigt –  und im Ort für viel böses Blut gesorgt. Ummendorf – Auf dem flachen Land, in der Gemeinde Ummendorf, spielt sich gerade ein…
Seite 12 von 20
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren