Nachrichten aus Biberach

Wo der Chef im Sattel sitzt

Radfahren ist angesagt – auch bei den Behörden? Wir fragten nach, ob die Stadtoberhäupter auch auf zwei Rädern ihrer Vorbildrolle gerecht werden. Resultat: Sie tun es! BIBERACH – Das Behördenfahrrad kommt ins Rollen, wenn man so will. Und es herrscht echte Basisdemokratie. So hat die Stadt Biberach seit 2015 mehrere Elektrofahrräder in Betrieb, gesponsort vom städtischen Stromversorger E.wa Riss. Stationiert…

Wald in der Klima-Krise

Die Hitze und der Borkenkäfer machen den Förstern und Waldbesitzern zu schaffen. Auch im Kreis Biberach. Bei einem Ortsbesuch in Steinhausen bei Bad Schussenried machten sich drei Politiker ein Bild der Lage. Kreis Biberach – Auch Josef Rief, Landwirt und CDU-Bundestagsabgeordneter, ist betroffen.  „Von meinen 12 Hektar Wald habe ich im letzten Jahr acht eingebüßt. “ Die immer extremer werdenden…

Tödliches Entenfutter

Bitte die Enten im Laupheimer Schlosspark nicht füttern, mahnt die Stadverwaltung. Mehrere seien schon daran gestorben. LAUPHEIM – Die Stadtverwaltung bittet Besucher des Schlossparks, die Enten und Fische nicht mit Brot und anderen Lebensmitteln zu füttern. Das sei nötig, um Krankheiten bei den Tieren, ein verstärktes Algenwachstum im Gewässer, die Vermehrung von Ratten, Mäusen und Tauben sowie eine unerwünschte Zunahme…

Sozial-Profis als Helfer

Ein guter Freund ist bekanntlich das beste, was es gibt. Bei der Hilfe für psychisch Kranke reicht Freundschaft allein nicht aus. Deswegen hat sich der Verein, der ZfP-Patienten betreut, von „Freundeskreis Schussenried“ umbenannt in „bela“. Das steht für „begleiten, leben, arbeiten“ und betont den professionellen Anspruch des Sozialdienstleisters mit 60 Mitarbeitern. KREIS BIBERACH – Die Betreuung von psychisch Erkrankten in…

Museum: Coole Kultur

Wohin in den Ferien? Ins Museum! Das empfängt die Familien mit offenen Armen – und mit Klimaanlage. Zum Beispiel in Biberach. BIBERACH – Den Biberachern ist ihr Museum richtig wichtig. Als es vor 25 Jahren renoviert werden musste und nicht klar war, ob das Geld reicht, entstand eine Bürgerinitiative, die neben 2200 Unterschriften für den Erhalt auch viele Spenden sammelte.…

Das Rätsel des Scheidungs-Schleppers

Es gab Zeiten, in denen der Landwirt der dominierende Beruf war im Landkreis Biberach. Es gab viele kleine Höfe, und wer über zehn Hektar Fläche bewirtschaftete, war schon ein Großbauer. An diese Zeit erinnert das Kreisfreilichtmuseum im Bad Schussenrieder Teilort Kürnbach in seiner diesjährigen Ausstellung. Sie zeigt die ersten Traktorenund Mähdrescher-Modelle, die auf den Feldern der Region unterwegs waren –…
Die Stadtwerke Biberach beteiligen sich an den Kosten fürs Autofahren. Sie bezuschussen ihren Ticket-Besitzern die Mitgliedschaft im Teilauto-Verein. BIBERACH – Das Auto ist auf dem Land das Verkehrsmittel Nr. 1 und wird es erstmal auch bleiben. Für Wenigfahrer gibt es aber die Möglichkeit, sich auf intelligente Weise ein Fahrzeug zu teilen. Beim Teilauto-Verein sind Leute Mitglied, die sich eigenes Vehikel…

Expedition nach Laupheim

Eine dreiviertel Stunde Laupheim und Umgebung gibt es am morgigen Freitag im Fernsehen: Der SWR begibt sich auf „Expedition in die Heimat“.Eine dreiviertel Stunde Laup-heim und Umgebung gibt es am morgigen Freitag im Fernsehen: Der SWR begibt sich auf „Expedition in die Heimat“. LAUPHEIM – Vor 150 Jahren wurde Laupheim das Stadtrecht verliehen. Zum runden Geburtstag besucht SWR-Moderatorin Annette Krause…
Seite 5 von 26
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren