So zimmert man einen Weltmeister

4. September 2019
Die Zimmerer-Champions: Weltmeister Alexander Bruns (mit Medaille) mit Teamleiter Roland Bernardi und den Trainern Sascha Brück und Michael Rieger (v.l.) FOTO: ZDB JONAS REIDEL

Auch bei den Zimmerleuten gibt es eine Weltmeisterschaft.  Die jüngste war vergangene Woche und hat auch einen Titelträger aus Biberach mit hervorgebracht. Zimmerer-Weltmeister Alexander Bruns stammt aus Bad Dürkheim in Rheinland Pfalz, und er hat wie jeder Champion einen hochqualifizierten Trainerstab  – und dazu gehört Michael Rieger vom hiesigen Zimmerer-Ausbildungszentrum. Flaggen und Balkone Kazan heißt die Stadt in Russland, in der jetzt die Weltmeisterschaft der Handwerksberufe ausgetragen wurde – 1300 Teilnehmer aus 63 Ländern kämpften in 56 Disziplinen vor großer Kulisse um Medaillen.

Fliesenleger mussten die russische Flagge legen, die Zimmerer eine Datsche, besser gesagt einen Pavillon mit Balkon und Rampe. Am wichtigsten waren Pass- und Maßgenauigkeit der drei Module. Dazu zählte etwa ein gleichmäßig eingeteilter Bodenbelag  mit einer geraden Verschraubung, schon eine Abweichung von 0,5 Millimetern führte zum Punktabzug. Das war für die Zimmerer-Profis aber kein Hindernis.   Die Zimmerer-Nationalmannschaft wird vom Baugewerbe gestellt, Trainer Michael Rieger ist Ausbildungsmeister im Zimmmerer-Ausbildungszenttrum in Biberach und war 2001 selbst Vize-Weltmeister.

Auch der Rest vom Team sind Profis aus ganz Deutschland.Gut gemauert Die deutschen Fliesenleger holten ebenfalls Gold, vier weitere Branchen die Ehrung „Medaillon for Excellence“ – darunter die Maurer mit Christop Rapp aus Schemmerhofen. Der 22-jährige holte sich den 5. Platz unter 31 Teilnehmern. Er mauerte das Wort „Russia“ aus fünf Einzelmodulen. Und Rapp ist ja schon Europameister. Mehr zum Wettbewerb unter www.zimmmerer-nationalmannschaft.de.

pm

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren