Neue Parkplätze

Neue Parkplätze
Helmut Gröber (r.) und Juxhens Avdiu (l.) von den Stadtwerken Biberach testen die Ein- und Ausfahrt des neuen Parkplatzes in der Freiburger Straße. FOTO: STADTWERKE
28. November 2019

Hinter dem Bahnhof in Biberach gibt es einen neuen – gebührenpfl ichtigen – Parkplatz: Die Stadtwerke haben auf einem künftigen Baugrundstück als Zwischennutzung 100 Stellplätze eingerichtet.

BIBERACH – Seit Anfang November steht der Öffentlichkeit in der Freiburger Straße ein neuer Parkplatz mit rund 100 Stellplätzen zur Verfügung. Oberhalb der BayWa, auf dem Gelände der „alten Kohlehandlung Kiekopf“, haben die Stadtwerke, bis zur weiteren Nutzung des Grundstücks, einen provisorischen Kiesparkplatz erstellt.

Dieser soll den Parkplatzdruck in der Freiburgerund Rißstraße entspannen. Das Entgelt für das Tagesticket beträgt drei Euro. Das ganze Areal hinter dem Biberacher Bahnhof befi ndet sich im Umbruch. Neben neu geordneten Parkplätzen will die Stadt langfristig auch einen Teil des Busbahnhofs dorthin verlegen.

Wo bis vor kurzem noch wild geparkt wurde, ist momentan die Wendeschleife für den Schienenersatzverkehr: Wegen der Modernisierung der Südbahn geht es in Richtung Aulendorf bis kurz vor Weihnachten nur mit dem Bus. Die Straßenverbindung auf die andere Seite ist noch länger gesperrt: Die Erneuerung der Eselsbergbrücke, die durch die Bahn-Modernisierung nötig wird, zieht sich bis zum Sommer hin.

Uli Landthaler/pr

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren