Mit Auto – und ohne Auto - Die Stadtwerke Biberach zahlen beim Teilauto-Verein mit
Empfehlung

1. August 2019
Sie bieten die Mobilitäts-Kombi mit Bus und Teilauto: Von links Dietmar Geier, Geschäftsführer der Stadtwerke Biberach, Steffen Bihlmaier, stellvertretender Vorsitzender des Teilauto-Vereins, Helmut Schilling, Teamleiter ÖPNV bei den Stadtwerken und Dr. Rudolf Brüggemann, Vorsitzender des Teilauto-Vereins. Foto: Stadtwerke Biberach

Die Stadtwerke Biberach beteiligen sich an den Kosten fürs Autofahren. Sie bezuschussen ihren Ticket-Besitzern die Mitgliedschaft im Teilauto-Verein.

BIBERACH – Das Auto ist auf dem Land das Verkehrsmittel Nr. 1 und wird es erstmal auch bleiben. Für Wenigfahrer gibt es aber die Möglichkeit, sich auf intelligente Weise ein Fahrzeug zu teilen. Beim Teilauto-Verein sind Leute Mitglied, die sich eigenes Vehikel nicht leisten können oder wollen. Im Stadtgebiet Biberach ist der Verein mit neun Fahrzeugen vertreten, ein weiteres steht in Ummendorf. Das Sortiment reicht vom Kleinwagen über den Familienkombi bis hin zum NeunsitzerKleinbus.

Neu ist, dass Auto teilen auch von den Stadtwerken Biberach gefördert wird. Die betreiben den Stadtlinienverkehr und unterstützen das fl exible Umsteiger zwischen Individualverkehr und ÖPNV: Wer eine Jahreskarte für den ÖPNV im Gebiet des Donau-Iller-Nahverkehrs (DING) besitzt, darf sich über vergünstigte Konditionen beim Teilauto-Verein in Biberach freuen. Die Aufnahmegebühr im Verein beträgt für diesen Personenkreis zehn statt 30 Euro. Zudem halbiert sich der jährliche Nutzungsbeitrag von 48 auf 24 Euro.

Weiterhin entfallen die zusätzlichen Kapitaleinlagen, wenn aus demselben Haushalt weitere Personen dem TeilautoVerein beitreten. Regulär würde pro Person ein Betrag von 100 Euro fällig werden.

Die Teilauto-Mitglieder haben deutschlandweit Zugriff auf Fahrzeuge weiterer CarsharingOrganisationen. Neben dem jährlichen Grundbetrag werden lediglich die gefahrenen Kilometer und die gebuchte Zeit berechnet (um die 30 Cent pro Kilometer und um die zwei Euro pro Stunde), der Kraftstoff ist hier inbegriffen. Die Autos sind in der Regel in der Nähe einer Bushaltestelle stationiert. Bei Interesse an einer Mitgliedschaft im Teilauto-Verein steht Rudolf Brüggemann unter EMail teilauto-biberach@gmx. de zur Verfügung. Weitere Informationen zum Verein gibt es unter Tel: 07351/ 307468 oder www.teilauto-biberach.de.

Bei Interesse an einer Bürgerticket Jahreskarte sind die Stadtwerke unter Tel: 07351 / 30250-150, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder in der Freiburger Straße 6 in Biberach erreichbar.

Uli Landthaler/pm

 

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren