Die Schranke bleibt zu
Empfehlung

5. April 2018
Nur gucken, nicht reinfahren: Ein offener Behördenparkplatz ist den Behörden zu riskant. Fotos: PR

Der Behördenparkplatz beim Biberacher Finanzamt bleibt für die Öffentlichkeit tabu –und zwar auch samstags, wenn die Behörden nicht arbeiten. Anders geht es nicht, sagt das zuständige Liegenschaftsamt.

Biberach – Über 40 leere Parkplätze mitten in Biberach nd mitten am Samstag, wo der Ansturm zu Wochenmarkt und Samstags-Shopping die Parkhäuser fast platzen lässt. Wie kann das sein?

Nun, die Parkplätze in der Bahnhofstraße sind für die Mitarbeiter von Finanzamt und Amtsgericht gedacht. Daher sind sie mit einer Schranke abesperrt. Und zwar auch samstags, wenn die Mitarbeiter frei haben und sie gar nicht benötigen. Obwohl man sie da für die einkaufende und daher parkplatzsuchende Bevölkerung öffnen könnte.

Die Erklärung liefert das Ulmer Liegenschaftsamt, das die Stellplätze unter seinen Fittichen hat. Der Wunsch sei bekannt und nachvollziehbar, heißt es von dort. Aber leider sei es aber mit „Schranke hoch“ nicht getan.

Der Behördenparkplatz sei bis 2014 für alle offen gewesen. „Laufend Schwierigkeiten mit Fremdparkern, Müllablagerungen, Beschädigungen an Gebäudeteilen und Fahrzeugen und die Schwierigkeit, die Verkehrssicherung wie Räumdienst im Winter auch außerhalb den Dienstzeiten zu gewährleisten, veranlassten damals dazu, die Zufahrt durch zwei Schranken abzugrenzen“, heißt es vom Immobilienmanagement der Behörde.

Auch die Stadt Biberach habe das akzeptiert. „Zudem wäre eine Öffnung nur gegen Gebühr denkbar“. Und es gebe ja genug Alternativen: Das Parkhaus Ulmer Tor, bei dem die erste Stunde kostenlos ist. Und und der Gigelberg. Dort stünden meistens mehrere hundert gebührenfreie Parkplätze zur Verfügung.

• Was denken Sie darüber? Sagen Sie uns Ihre Meinung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Uli Landthaler

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren