Azubi a lá Card

Azubi a lá Card
Die Azubi Card der IHK Ulm, präsentiert von Friedrich Kolesch, Patrizia Grün von der Abteilung Ausbildung und Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle. Foto: Uli Landthaler
20. November 2019

Die IHK trommelt für duale Berufsausbildung statt Studium. Deswegen gibt es jetzt die Azubi-Card.  

Region – Das Kartenfach im Geldbeutel wird bei einigen jetzt noch um ein Exemplar  dicker: Die Industrie- und Handelskammer (IHK) verteilt die Azubi-Card an die Auszubildenden ihrer Mitgliedsunternehmen. Und die Kammer ist sicher, dass die neue Karte oft und gern gezückt wird.

Die Azubi Card Karte kann zwei Dinge: Sie liefert dem Inhaber über den QR-Code die individuellen Daten und Infos über seine Berufsausbildung. Und sie macht das Leben  billiger. „Wir sind mit Kommunen und anderen Anbietern im Gespräch, wie weit man den Inhabern der Azubi Card Nachlässe gewähren kann“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle bei der Vorstellung der Karte.Die Azubi Card soll also so etwas sein wie der Studentenausweis  und  verbilligten Eintritt für Freibad oder  Kino erlauben, sofern die Anbieter mitspielen.

Und das passt zum anderen Anliegen, das die IHK bei der Gelegenheit transportieren will: Eine Berufsausbildung ist nicht weniger Wert wie ein Studium, was sich  in Zahlen belegen lasse. Immer noch drängen aus Sicht der Kammer zuviele Schulabgänger an die Hochschulen, während die Firmen ihre Ausbildungsstellen nicht besetzen können. 

Dabei stimmt die Bezahlung auch ohne Hochschulabschluss sagte Sälzle – und nannte als Beispiele den Industriemechaniker, der schon als Berufsanfänger 40 000 Euro pro Jahr verdiene, und die Chemie-Branche, in der man es auch ohne Studium auf 70 0000 bis 90 000 Euro pro Jahr schaffen könne. Wer noch nicht sicher ist, der  könne nach dem Abi ja erstmal eine Berufsausbildung folgen lassen und erst danach studieren. Das durchlässige  Bildungssystem lasse das alles problemlos zu.    

Uli Landthaler

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren