Nachrichten aus Bad Saulgau

Mega-Party & Göge-Umzug

Im Narrenverein Hohentengen-Beizkofen kommen die Dangam‘r Häxa, die Dangam‘r Zwetschga und die Dangam‘r Färber zusammen, um gemeinsam das Fasnets-Brauchtum zu pflegen. Hohentengen – Am Gumpigen Donschtig, 28. Februar, beginnt die eigentliche Fasnetszeit. Schon um 8 Uhr machen sich die Narren auf, um die Hoheitsgewalt im  Rathaus zu übernehmen und Kinder aus dem Kindergarten und der Schule zu befreien und zum…

OHA-Treffen und Umzug

Ein Höhepunkt der Fasnet 2019 für die OHA-Narrenbruderschaft ist das OHA-Treffen und der OHA-Narrenumzug in Herbertingen am Sonntag, 24. Februar.  Herbertingen – Die OHA-Narren kommen aus Ostrach, Herbertingen, Altshausen und Scheer. Die vier Mitgliedszünfte bilden gleichzeitig eine „Landschaft“ der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte (VFON). Das OHA-Treffen beginnt am Samstag, 23. Februar, um 17 Uhr, mit einem Gottesdienst in der St.…

Sulga feiert: 1200 und dia oi Nacht!

Das ganze Jahr steht im Zeichen des Stadtjubiläums „1200 Jahre Bad Saulgau“: Die Jugenddisco feiert „1200 Jahre Bad Taste Saulgau“, der Zunft- und Bürgerball hat das Motto: „1200 und dia oi Nacht!“Bad Saulgau – Am Schmotzigen Donnerstag, 28. Februar, werden um 9:15 Uhr die Schüler befreit. Der Kinderumzug beginnt um 13:30 Uhr, anschließend wird der Narrenbaum gesetzt. Nachmittags wird die…

Feuer frei: Eine zündende Idee

 Alexander Teises Rezept für Erfolg hat genau zwei Zutaten: Sägespäne und Wachs-Reste. Beides Abfall-Produkte, die andere loswerden möchten. Für Teise sind sie bares Geld. Er fertigt daraus ökologische Ofen-Anzünder: Feuer-Flott.  Vogt – Die Naturhobelspäne kommen direkt aus dem Sägewerk. Für die Wachs- und Kerzenreste hat er sein eigenes Sammelnetz aufgebaut: Auf den Wertstoffhöfen der Region darf er seine Tonnen aufstellen.…

Der direkte Draht zur Stadt

Der Landkreis hat eine neue Behindertenbeauftragte: Petra Knaus ist seit einigen Wochen im Amt. Wer sie ist und was sie plant, erzählt sie dem Wochenblatt im Gespräch zusammen  mit Sozialplanerin Karin Stroppel. Sigmaringen – Die 53-jährige, im Hauptberuf kaufmännische Angestellte bei einem mittelständischen Unternehmen,  erfüllt das Amt der Behindertenbeauftragten nebenberuflich und ehrenamtlich. „Petra Knaus ist Vertrauensperson und Ansprechpartnerin für Menschen…

Die Kuh als Therapeut

Das Schaf als Seelendoktor: Ein neuer Verein will Menschen mit Hilfe von Tieren therapieren.  Andrea Göhring, Vorsitzende von „Bauernhoftiere bewegen Menschen“ erklärt, wie das geht. Rulfingen – Hühner, Schafe, Ziegen, Schweine, Esel und Kühe: Das sind Nutztiere mit dem etwas anderen Nutzen auf dem Hof von Biobäuerin Andrea Göhring. Ihre Aufgabe: Menschen mit Behinderungen ein Stück Lebensqualität zurückgzugeben. Das geht,…

Graben im Kulturerbe

Es wird mal wieder gegraben in Bad Buchau. Das Gesundheitszentrum modernisiert und erweitert sich, und das heißt Arbeit für die Archäologen. In den  Baugruben der künftigen Seniorenwohnanlage und des Pflegeheims suchen sie nach Spuren der Federsee-Ureinwohner.  Bad Buchau – Touristisch wäre  es eine tolle Sache, wenn Buchau noch eine Insel wäre. Aber das ist etliche Jahrhunderte her, der Federsee seitdem…

Stadt tritt in die Pedale

Bad Saulgau demontiert die Räder der Dienstwagen Für Umwelt und Gesundheit mit dem Fahrrad statt dem Auto zur Arbeit, die Einkäufe per Drahtesel erledigen und in der Freizeit die Umgebung auf dem Rad erkunden. Dafür treten in der bundesweiten Initiative „Stadtradeln“ Städte gegeneinander an und sammeln innerhalb von drei Wochen gestrampelte Kilometer. Bad Saulgau ist zum ersten Mal dabei und…
Seite 8 von 11
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren