Von MiVoSchmoDo bis RoMo

21. Februar 2019
Bauze - Meck! Foto: NZ Ostrach

Mit der Narrenbefreiung auf dem Herbert-Barth-Platz am Mittwoch, 27. Februar, um 19 Uhr, beginnen für die Ostracher Narren die heißesten Tage des Jahres.

Ostrach – Die Riedhexen laden am Mittwoch, 27. Februar, um 19:30 Uhr zur „MiVoSchmoDo-Party“ in der Egler-Halle ein (vor 21 Uhr for free, anschließend 2 €). Weiter geht‘s am Donnerstag, 28. Februar, um 8:45 Uhr, mit der Befreiung der Kinder und Schüler sowie dem Besuch im Altersheim. Um 10 Uhr beginnt die Bewirtung in der „SchmodDo-Party-Halle“ (Egler-Halle). Um 13:30 Uhr formiert sich der Umzug vom Bahnhof zum Rathaus, um den Bürgermeister abzusetzen. Anschließend wird der Narrenbaum auf dem Herbert-Barth-Platz aufgestellt. Danach zieht es den Nachwuchs in die Buchbühlhalle zum Kinderball. Am Rosenmontag, 4. März, öffnet sich die Buchbühlhalle um 9:30 Uhr, hier gibt es ein Narrenfrühstück für Jedermann und Jedefrau. Der Rosenmontagsumzug setzt sich von der Bachstraße aus um 13:30 Uhr in Bewegung.  Anschließend ist närrisches Treiben bis in den Abend hinein beim Rosenmontagsball in der Buchbühlhalle angsagt. Die Ostracher Fasnet endet mit der Hexenverbrennung und dem Narrenbaumfällen am Dienstag, 5. März, um 19 Uhr.

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren