Volksbank Altshausen: Wachstum über Durchschnitt

23. Mai 2019
Vorstand Franz Schmid mit Vorstandkollege Gerhard Weisser, Hubert Ehmann, Josef Schill sowie Franz Thaler. Vorsitzender des Aufsichtsrats (von links) Foto: Oliver Hofmann

Die Volksbank Altshausen hat im Geschäftsjahr 2018 ein überdurchschnittliches Wachstum bei Kreditgeschäft und Einlagengeschäft hingelegt und damit den Marktanteil in der Region weiter ausgebaut. Dabei hat die Volksbank ihr Wachstum wie in den Vorjahren mit einem Anstieg der Kredite um elf Prozent und einem Anstieg der Einlagen um 6,5 Prozent fortgesetzt. 

Wilhemsdorf – „Das erneute überdurchschnittliche Wachstum bestätigt uns in unserem genossenschaftlichen Geschäftsmodell. Unsere Konzentration auf unser Heimatgebiet, die Serviceorientierung im Filial- und Onlinebanking sowie die starke Mitgliederorientierung werden von unseren Kunden honoriert – immerhin wachsen wir bei den Kundenforderungen doppelt so schnell wie die Volks- und Raiffeisenbanken im Bundesgebiet“, erklärte Franz Schmid, Vorstand der Volksbank Altshausen. 

Neubau der Hauptstelle in Altshausen

Dass die Region wirtschaftlich gut dasteht, machte sich auf beiden Seiten der Bilanz der Volksbank Altshausen bemerkbar: So legte das gesamte Kundenvolumen mit Krediten, Einlagen und Verbundgeschäft um 4,5 Prozent oder  36 Millionen Euro auf 838 Millionen Euro zu, erläuterte Vorstandskollege Gerhard Weisser. Besonders erfreulich zeigten sich die Vorstände darüber, dass ein Großteil des Neugeschäftes über die Empfehlung von Kunden komme. „Zufriedene Kunden sind die beste Referenz, die wir bekommen können“, so Schmid. 

Die Bank blickt auch optimistisch in die Zukunft. Das zeigt die Planung für einen Neubau der Hauptstelle in Altshausen. Das jetzige Gebäude bietet zu wenig Platz und wurde zudem vor 30 Jahren das letzte Mal grundlegend modernisiert. Mit der silbernen Ehrennadel des Genossenschaftsverbandes wurden an diesem Abend Josef Schill für seine 25-jährige Tätigkeit im Aufsichtsrat und Hubert Ehmann anlässlich seiner Verabschiedung nach 22 Jahren im Aufsichtsrat ausgezeichnet. 

Oliver Hofmann

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren