Kneippverein will nicht baden gehen

11. Juli 2019
Frischekur: Vereinsberaterin Doris Fritz und Vorsitzender Hans Georg Eisenlauer wollen den Saulgauer Kneipp-Verein voranbringen. Bild: CMB

Der Kneippverein Bad Saulgau sucht nach einem neuen Vorstand, sonst droht die Auflösung. Mit einem vielseitigen Programm und Angeboten für Kindergärten, Schulen und Unternehmen, sollen die zukünftigen Kneippianer ihren Verein am Leben erhalten.

In trockenen Tüchern

Zukünftig nur noch beratend wirken will Vorsitzender Hans- Georg Eisenlauer. Mit seiner Amtsübernahme habe er 2016 lediglich den Verein vor der damals drohenden Aufl ösung bewahrt. Am vergangenen Mittwoch informierte Eisenlauer gemeinsam mit Vereinsberaterin Doris Fritz im Gasthaus Schwarzer Adler über zukünftige Vorhaben: „Öffentlichkeitsarbeit, ein vielseitiges Programm, die Kneipp-Philosophie in öffentlichen Einrichtungen und in Unternehmen etablieren und Kneippanlagen aufbauen“, so Eisenlauers Pläne.

Keine Esoterik

Die Resonanz unter den Gästen war zunächst zwiespältig, ob mit weiteren Gesundheitsangeboten Bad Saulgau nicht überfrachtet werde. Hans Peter Gruber, Oberarzt in der Abteilung für Orthopädie der Rehaklinik bezeichnete ein Kneippangebot als unverzichtbar: „Kneipp ist keine Esoterik, wie sie aktuell überall angeboten wird, sondern gesunde Lebensführung mit vielen erlernbaren Anwendungen.“ Und in diesem Kursangebot sehe man auch nicht in Konkurrenz zu bestehenden Vereinen, sondern wolle sich mit neuen Ideen einreihen, etwa in der Sonnenhof- Therme und den Reha- Kliniken. Der Kurpark könne ebenfalls um Kneipp-Angebote erweitert werden. Kurt Rimmele, Geschäftsführer der Sonnenhof-Therme und der Tourismusbetriebsgesellschaft betonte die Wichtigkeit der Präsenz eines Kneippvereins für Bad Saulgau.

Kur fürs Image

Auch das verstaubte Image wolle sich der Verein von den Schultern bürsten, in dem man auch jüngeres Publikum überzeuge. „Und eine Stadt mit einem ‚Bad‘ im Namen kann seinen Kneippverein nicht baden gehen lassen. Beim nächsten Treffen im Spätsommer werde man sehen, ob und wie der neue Vorstand sich zusammensetzten wird.

Christina Benz

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren