Es bächtelet wieder

Es bächtelet wieder
Höhepunkt des Bächtlefests ist der Historische Umzug am Montag. Bild: MK
11. Juli 2019

Am Donnerstag, 18. Juli, 20 Uhr, ist es soweit: Auftakt mit dem Fassanstich zu fünf Tagen Bächtlefest. Nach dem Jubiläumsjahr 2018 geht damit eines der traditionsreichsten Heimatfeste Oberschwabens in seine 501. Runde.

Bad Saulgau – Die offizielle Eröffnung startet mit geballter Frauenpower: Man darf gespannt sein, wieviele Hammerschläge Bürgermeisterin Doris Schröter in diesem Jahr beim traditionellen Fassanstich im Festzelt benötigen wird. Die Stadtmusik prostet dem Publikum musikalisch zu. Ab 16 Uhr ist zuvor bereits der Vergnügungspark geöffnet. Am Freitag startet, ebenfalls im Festzelt, das Festwochenende um 16 Uhr mit dem Jahrgängertreffen.

Für Stimmung und Tanzmusik sorgen dabei „Die Aulendorfer“. Wer es rockiger mag, trifft sich ab 18.30 Uhr auf dem Realschulhof zu „Squadra Leone“, „New Century“ und „Big Gunz AC DC Cover“. Im Festzelt fi ndet um 19 Uhr der Sommernachtsrock mit King Ralf statt. Beschaulicher geht es um 19 Uhr in der Stadthalle beim Musischen Abend zu. „Raum & Zeit“ ist in diesem Jahr musikalisches Thema. Nach der Möglichkeit zu Schlendern über den historischen Handwerker- und Bauernmarkt am Samstag ab 9 Uhr geht es ab 16.30 Uhr musikalisch weiter.

Im Festzelt spielt die Musikkapelle Altshausen und auf dem Realschulhof fi ndet Bad Saulgau „Tanzt“ statt. Wer am Freitagabend den Musischen Abend verpasst hat, kann am Samstag um 19 Uhr in der Stadthalle die Wiederholung genießen. Ab 19 Uhr liefert „Hautnah“ im Festzelt Partystimmung. Die Serenade mit den fünf Donaustädten mit ihren Bürgerwehren und Musikkapellen fi ndet um 20.45 Uhr im Oberschwabenstadion statt. Das große Höhenfeuerwerk um 22.30 Uhr, ebenfalls beim Oberschwabenstadion beschließt den festlichen Samstag.

Ein ökumenischer Gottesdienst läutet den Festsonntag ein, gefolgt vom Frühschoppen im Festzelt mit der „Big Band Bad Saulgau“. Das traditionelle Adlerschießen der Klassenstufe 9 um 11 Uhr, für alle um 13 Uhr in der Brechenmacherschule, traditionelle Wettbewerbe und Spiele für Kinder im Oberschwabenstadion füllen den Nachmittag, bevor es am Abend musikalisch umrahmt weitergeht mit der Musikkapelle Dürnau und „Adis Hüttenfezzer“. Die Serenade der Historischen Tanzgruppe mit Spielleut’ und Bächtlefesttrommlercorps des Störck-Gymnasiums findet um 20 Uhr im Rathaushof statt.

Am Montag wartet der Höhepunkt des Bächtlefests, der große historische Umzug. Um 6 Uhr weckt der Spielmannszug der Bürgerwache Saulgau die Innenstadt. Um 9.30 Uhr werden auf der Haupttribüne die Schützenkönige ausgerufen. Und dann geht es los: Kinder, Zünfte, Verein, Trommler, Pfeifer und Fanfaren lassen an den Zuschauern auf ihren Festwagen die Stadtgeschichte vorbeiziehen.

Weitere Infos unter www.baechtlefest-badsaulgau.de

Christina Benz

 

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren