„Das hört ja gar nicht mehr auf“

„Das hört ja gar nicht mehr auf“
Stolz beim Artenvielfalts-Team: Gold auf europäischer Ebene. FOTO: Stadt
9. Oktober 2019

Am Samstagabend hat Bad Saulgau in der Steiermark die Goldmedaille des größten europäischen Biodiversitätswettbewerbs „Entente Florale Europe“ erhalten. Das WOCHENBLATT berichtete im Juli über die Bewerbungsphase. Erst vor einer Woche erzielte die Stadt das goldene Label beim größten bundesdeutschen Biodiverstätitäts-Wettbewerb „StadtGrün naturnah“. 

„Wir sind ganz aus dem Häuschen, das hört ja gar nicht mehr auf“, so Umweltbeauftragter Thomas Lehenherr gegenüber dem  WOCHENBLATT zur Auszeichnung Bad Saulgaus als die europäische Stadt mit der besten städtebaulichen und ökologischen Ausrichtung, Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit.  „Kaum einer hat mit Gold gerechnet, als wir als ausgewählte Teilnehmer im Juli den Anruf erhielten, dass eine Expertenjury unsere Grün- und Stadtentwicklung besichtigen wird“, so Lehenherr. 

Als „unglaubliche Geschichte“, bezeichnet er den Moment, als Wettbewerbspräsident Rudi Geerardyn bei der Preisverleihung „Gold medal for Bad Saulgau from Germany“ ausrief und der Stadt die über zehn Kilogramm schwere Goldmedaille überreichte. Tosender Beifall folgte von Seiten des rund 350-köpfigen Publikums, darunter Bürgermeisterin Doris Schröter und Stadtgärter Jens Wehner – auch, als Bad Saulgau als einer von zwei Städten zusätzlich zwei Sonderpreise verliehen wurden: für die artenreiche Innenstadtbegrünung und eine weitere für den NaturThemenPark.

In der Anfangsphase des Biodiversitätskonzepts habe keiner aus dem Team mit einer solchen Entwicklung gerechnet, meinte Lehenherr. „Wir sind stolz darauf, tragen unsere Verantwortung und werden unseren Einsatz für die Artenvielfalt auch auf europäischer Ebene investieren.“ Bürgermeisterin Doris Schröter freute sich ebenfalls: „Wir sind auf dem richtigen Weg. Unsere Bemühungen werden wir mit ganzer Kraft fortsetzen. Sowohl für die Stadt, unsere Gäste als auch für die Sache.“ Christina Maria Benz

Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren