Bildergalerien

Unter dem Motto „Hoch hinaus, so geht Feuerwehr“ hatte die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg zum Tag der offenen Tür in die Feuerwache Salzstadel eingeladen. Neben der neu angeschafften Drehleiter wurden auch deren Vorgängermodelle präsentiert. Bei diversen Vorführungen wurde die ganze Bandbreite der Feuerwehrarbeit vorgestellt. Vor allem für die Kinder war es spannend: Unter fachmännischer Anleitung durften diese mit richtigen Feuerlöschern einen Brand bekämpfen. FOTOS: OLIVER HOFMANN
Zum Fünfziger der Wetterwarte Süd gab's am Samstag, 28. April, im Festzelt in Winterstettendorf ein Schwobarock-Festival mit "Bosch & the Firefuckers", "Gsälzbär" und "Easy Livin'". Fotos: Maximilian Kohler
Proppenvoll war die Urlauer Dorfhalle am Freitagabend, 20. April, zur Gründung der Bürgergenossenschaft „Allgäuer Genussmanufaktur“. Innerhalb von zwölf Monaten hatten sich mehr als 700 Bürger Anteile reserviert und damit 1.111.000 Euro Bürgerkapital zugesagt. Wer am Freitagabend nicht bei der Gründungsversammlung dabei sein konnte, hat die Möglichkeit, seine Anteile noch bis Ende Mai zu zeichnen. Im historischen Brauereigebäude im Urlauer Ortskern sollen dann nach den Plänen von Ideengeber Christian Skrozki eine Brauerei, Brennerei, Bäckerei, Bücherei, Dorfladen und Kunsthandwerk dem seit einigen Jahren leerstehenden Backsteingebäude neues Leben einhauchen. Fotos: Viola Krauss

Das älteste Boot, das jemals im Bodensee gefunden wurde, ist rund 3150 Jahre alt. Es wurde bereits vor drei Jahren von Christoph Schmid beim Schnorcheln im See vor Wasserburg entdeckt, aber erst vorige Woche (11. April) geborgen. Umfangreiche Laboruntersuchungen waren notwendig, bis feststand, wie alt der Einbaum aus der Bronzezeit wirklich ist. Wir zeigen Bilder von der Bergung, die uns die Bayerische Gesellschaft für Unterwasserarchäologie e. V. (BGfU) zur Verfügung gestellt hat. (ust)

Fotos: Bayerische Gesellschaft für Unterwasserarchäologie e. V. (BGfU)

Nach mehrjähriger Planungs- und Vorbereitungszeit wurde am Donnerstag,19.April 2018 mit dem Bau der Brücke begonnen, die die schienengleichen Bahnübergänge bei Kißlegg-Herrot und Leutkirch-Lanzenhofen ersetzen wird. Bis Ende 2018 soll das insgesamt 4,8 Millionen teure und zugleich größte Bauprojekt des Ravensburger Straßenbauamtes in den vergangenen Jahre abgeschlossen sein. Damit steht zumindest im Landkreis Ravensburg der Elektrifizierung der Bahnlinie Memmingen - Lindau nichts mehr im Wege. Fotos: Viola Krauss
Seite 9 von 25
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren