Bildergalerien

Uttenhofen - Bereits zum 8. Mal ging am Wochenende (14.-16.Juni) das Festival „Folk im Allgäu“ mit irisch-schottisch-keltischer Musik, einer Portion „Way of Life“ und ausgelassener Stimmung in Uttenhofen bei Leutkirch über die Bühne. Die Besucher kamen nicht nur aus dem Allgäu, sondern auch aus Norddeutschland oder Frankreich. Das kleine, familiäre, dreitägige Festival war restlos ausverkauft. Die Fotos zeigen einen kleinen Querschnitt vom Freitagabend. 

Kanzach - Am Wochenende drehte sich auf der Bachritterburg alles um den Spaß am Jonglieren und der Akrobatik. Zahlreiche Interessierte, darunter Profis, sowie lernwillige Amateure ließen sich zu diesen Festlichkeiten  anlocken. Das Event gipfelte in einer bunten Show am Samstagabend, bei der zahlreiche Artisten ihr Können zum Besten gaben. Von Jo-Jo, über Jonglage bis hin zur Seilakrobatik stand so einiges auf dem Programm. 

Neuravensburg - Anstelle über Pfingsten zu verreisen, unternahmen wieder zahlreiche Mittelalterfans und Familien mit Kindern beim Burgspectaculum in Neuravensburg mit seinem bunten Programm eine Zeitreise in eine spannende Epoche.  

Biberach - Das "Fest vor Schützen" hat am Samstag wieder Groß und Klein auf den Weberberg gelockt. Von Modenschauen bis hin zur Schauspielkunst bei den Fenstertheatern waren so einige Spektakel geboten. Vor allem ging es jedoch wieder um eines: die Rose(n). Das WOCHENBLATT war dabei! 

 

ACHTUNG: Die Gewinner der Verlosung vom Samstag sollen sich telefonisch unter 0173 - 8852347 oder 07351 - 9397 melden! Die Nummer im Blatt stimmt NICHT!

Gestratz - Was für ein Geburtstagsfest:  Mit einem krönendem Festumzug feierten am Sonntag in Gestratz rund 3 000 Mitglieder von Trachten-, Heimat und Musikvereinen aus dem bayrischen und dem württembergischen Allgäu und mindestens ebenso viele Zuschauer den Abschluss des 85. Gautrachtenfestes und das 100-jährige Bestehen des Gestratzer Trachtenvereins Argentaler. Mit dabei war sogar eine Gruppe aus der französischen Partnergemeinde Nieul. Vier Tage lang wurde im „Bayrischen Golddorf“ gefestet, das nun im Juli beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im Bundesfinale steht. Dabei präsentierten sich die 45 Mitgliedsvereine des Gautrachenverbandes einerseits „getreu dem guten alten Brauch“, aber ohne die Zukunft aus dem Blick zu verlieren, was schon allein die Teilnahme vieler begeisterter junge Trachtler eindrucksvoll bewies.   

Seite 1 von 33
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren