Genuss-Genossenschaft ist gegründet

Proppenvoll war die Urlauer Dorfhalle am Freitagabend, 20. April, zur Gründung der Bürgergenossenschaft „Allgäuer Genussmanufaktur“. Innerhalb von zwölf Monaten hatten sich mehr als 700 Bürger Anteile reserviert und damit 1.111.000 Euro Bürgerkapital zugesagt. Wer am Freitagabend nicht bei der Gründungsversammlung dabei sein konnte, hat die Möglichkeit, seine Anteile noch bis Ende Mai zu zeichnen. Im historischen Brauereigebäude im Urlauer Ortskern sollen dann nach den Plänen von Ideengeber Christian Skrozki eine Brauerei, Brennerei, Bäckerei, Bücherei, Dorfladen und Kunsthandwerk dem seit einigen Jahren leerstehenden Backsteingebäude neues Leben einhauchen. Fotos: Viola Krauss
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren