Mit dem Forschungsschiff Aldebaran auf dem Bodensee unterwegs

Mit dem Forschungsschiff Aldebaran auf dem Bodensee unterwegs

Vom 14. bis 27. Mai waren 20 Jungforscher-Teams aus ganz Baden-Württemberg mit dem Forschungsschiff Aldebaran auf dem Bodensee unterwegs. Es handelt sich hierbei um den kleinen Bruder - im Rahmen des Programms „mikro makro mint“ der Baden-Württemberg Stiftung - des großen jährlichen Meereswettbewerbs „Forschen auf See“.  Am letzten Tag durfte das WOCHENBLATT mit an Bord und durfte Forschung live in der Freiwasserzone des Bodensees miterleben. Mit an Bord waren Schüler des Technischen Gymnasiums Göppingen, die sich durch den Bau eines Buggys mit Sensoren, die während der Fahrt Daten übertragen, für die Schiffstour qualifiziert hatten.  FOTOS: LENA REINER 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren