Bildergalerien

Bad Schussenried - Fans der elektronischen Tanzmusik ist der Name Hypercat längst ein Begriff. Vergangenen Samstag kam die Elektro-Katze auf gar nicht ganz so samtigen Pfoten nach Bad Schussenried geschlichen und heizte den mehr als tausend Jugendlichen ordentlich ein.

Auf dem Gelände tummelten sich jedoch längst nicht nur die mittlerweile schon traditionellen Maskottchen der Hypercat. Immer wieder stieß man auch auf bekanntere Gesichter, wie zum Beispiel das serbische Tattoomodel Nicolai Glumerac, der auf Instagram mehr als 20 Tausend Follower in seine Reihen zählt. Kurz bevor das Festival mit einem bunten Feuerwerk zu Ende ging, gab es für die Zuschauer aber noch ein romantisches Highlight in Form eines Heiratsantrages. Die Antwort darauf war die selbe, wie auf die Frage, ob die Hypercat 2020 nach Bad Schussenried zurückkehren wird: ein deutliches „Ja!“

Der Musikverein Taldorf richtete am Samstag den 13. Goscha-Marie Mofa-Cup in Ravensburg-Taldorf aus. Mehrere Tausend kamen um das Mofa-Rennspektatel mitzuverfolgen.

Auf Platz Eins, wie im letzten Jahr, das Team TSH-Racer aus Tettnang, Platz Zwei für Mazda Dämpfle aus Meckenbeuren und auf Rang drei "Power for the Bauer" aus Wannenhäusern.

Bilder: Oliver Hofmann

Bad Saulgau - Vergangenen Sonntag stand die Wallstraße noch ein letztes Mal im Zeichen des Spitzentennis – jetzt ist wieder für ein Jahr Schluss.

Der Final-Sonntag begann traditionell mit einer Runde Frühshoppen, bevor ab 13 Uhr bei bestem Wetter die Schläger ausgepackt wurden. Im Einzel standen sich Katharina Gerlach aus Deutschland und die erstgesetzte Sara Sorribes-Tormo aus Spanien gegenüber und kämpften um 3 900 US-Dollar. Nach einem knappen ersten Satz, den die Spanierin durch einen Netzroller im Tie-Break für sich entscheiden konnte, verließen Gerlach die Kräfte. Sie unterlag der Spanierin mit 7:6, 6:1. Im Doppel stand sie dann gleich wieder auf dem Platz, um mit ihrer Partnerin Georgina Garcia-Perez das russische Duo Laskutova/Melnikova auszuschalten und auch hier Platz 1 zu holen.

Die Stadt Ravensburg mit OB Daniel Rapp hat am Freitagabend dem Radsportler und vierten bei der Tour de France, Emanuel Buchmann genannt "EMU", einen großartigen Empfang bereitet. Mehrere hundert Menschen sind auf den Marienplatz gekommen, um dem Ravensburger zu gratulieren. Buchman durfte sich auch in das Goldene Buch der Stadt Ravensburg eintragen.

Bilder: Oliver Hofmann

Beim „höchsten Fest im Schussental“ so Bergs Bürgermeister Helmut Grieb, „waren noch nie soviel Gäste gekommen“. Kaiserwetter, ein attraktives Programm, nette Gäste und nicht zuletzt die besondere Mischung von allem macht das Bergfest aus. Auch Bergs neue gewählte Bürgermeisterin Manuela Hugger half mit und am Sonntag konnte man beim Berger FDP-Bundestagsabgeordneten Benjamin Strasser sein Bier bestellen und beim „Bergfestschießen“ dabeisein.

Bilder: Oliver Hofmann

Seite 1 von 37
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cookies akzeptieren