Ausgaben

Zum Treffpunkt machen – Wangener Weihnachtsmärkte bekommen eine Bühne

Zum Treffpunkt machen – Wangener Weihnachtsmärkte bekommen eine Bühne
Wangen lädt an allen vier Adventssamstagen zum Weihnachtsmarkt. Neu ist in diesem Jahr eine Bühne auf dem Marktplatz (Foto: Morlok)

Die Wangener Weihnachtsmärkte bekommen ein neues Gesicht. Die Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe als Veranstalter plant eine Bühne auf dem Marktplatz, dadurch ziehen etliche Marktstände in die Paradiesstraße um. Mit der Neuerung möchte die Leistungsgemeinschaft die vier Weihnachtsmärkte noch mehr zu einem Treffpunkt ausbauen.

Wangen –  „Mit der neuen Bühne gewinnen wir eine wesentlich größere Präsentationsfläche“, erklärt Christoph Morlok, Vorsitzender der Leistungsgemeinschaft. Die neugewonnene freie Fläche soll Raum schaffen für jene, die den Weihnachtsmarkt als Treffpunkt nutzen.

Diese Stände erhalten einen neuen Platz in der Paradiesstraße, die damit erstmals überhaupt in den Weihnachtsmarkt einbezogen wird.Die Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe möchte mit der Neuerung die Weihnachtsmärkte attraktiver machen. „Bisher spielten Musikgruppen oder sangen Chöre vor dem Rathaus – eingezwängt zwischen dem Gebäude und den Ständen. Für Zuhörer war da wenig Raum. Das soll sich ändern“, sagt Morlok.

So soll jetzt eine vier mal sechs Meter große Bühne vor dem Christbaum in Richtung Rathaus aufgestellt werden. Dort ist Platz für Musikgruppen, Chöre, aber auch für Theatergruppen, die ein weihnachtliches Programm bieten möchten. Zuschauer können damit den Aufführungen weniger beengt folgen als bisher.

In der Paradiesstraße werden dann die roten Marktstände stehen, die bisher auf dem Marktplatz waren. Die Weihnachtsmarktbesucher können sich auch 2019 wieder auf besondere Attraktionen für Kinder und Familien freuen. Zweimal wird sich das nostalgische Karussell auf dem Postplatz drehen. Der Nikolaus kommt am Samstag, 7. Dezember, und beschenkt die Kinder. In der Stadtbücherei im Kornhaus wird es an allen Samstagen wieder Bastelaktionen geben.

„Wir freuen uns sehr, dass uns die Jugendkunstschule wieder dabei unterstützt“, sagt Morlok. Auch das Kino Sohler in der Lindauer Straße ist 2019 wieder Partner der Leistungsgemeinschaft und zeigt am 14. und 21.Dezember jeweils um 14 Uhr einen Weihnachtsfilm.

Der Eintritt kostet drei Euro oder 100 Wangen-Punkte. Der „kleine“ Weihnachtsmarkt am langen Einkaufsabend am Freitag, 20. Dezember, beginnt um 15 Uhr. Dabei sollen besonders Familien auf ihre Kosten kommen. Kinder dürfen von 17 bis 20 Uhr Stockbrot am Feuer auf dem Marktplatz backen.Wer sich auf der Bühne mit einem weihnachtlichen Programm präsentieren möchte, wendet sich an Christoph Morlok per E-Mail: info@wangen-punktet.de

Viola Krauss