Ausgaben

Fidelisbäck schlägt neues Kapitel auf

Fidelisbäck schlägt neues Kapitel auf
Mit Schwung starten die langjährigen Mitarbeiter Andreas Mader (FOTO:STEFFEN BERGS)

Der überregional bekannte und traditionsreiche Bäckereibetrieb „Fidelisbäck“ in Wangen geht in neue Hände über. Ein junges Mitarbeiter-Trio übernimmt den seit 1505 bestehenden Fidelisbäck von der Anton Heine GmbH Fidelisbäck. Ursula und Volker Mönch sind mehr als zufrieden mit dieser seit länger vorbereiteten Nachfolgelösung.

WANGEN – „Alles geht weiter wie bisher, alle sechs Filialen werden weitergeführt. Die Wirtschaft bleibt wie sie ist und die Bäckerei bleibt wie sie ist“, betont Ursula Mönch, die das Traditionsunternehmen mit seinen mehr als 170 Mitarbeitern bislang geführt hat.

Und fügt mit einem Augenzwinkern auf die Frage nach dem Kaufpreis an: „Hoch genug, damit sich die Nachfolger anstrengen müssen und niedrig genug, damit sie den Preis wirtschaftlich stemmen können.“ Die Gründe für die Betriebsübergabe: Ursula und Volker Mönch sind bald 60 Jahre alt und haben keine Kinder. Es gibt zwar 14 Enkel in der Heine-Familie, die haben jedoch einen anderen Lebensweg eingeschlagen. „Und die derzeit zehn Urenkel sind noch zu jung“, schmunzelt Ursula Mönch.

Das Ehepaar hat sich daher frühzeitig Gedanken über eine Betriebsnachfolge außerhalb der Familie gemacht und damit begonnen Nachfolger einzuarbeiten. Die drei zum Teil langjährigen Mitarbeiter Andreas Mader, Marlene Rampp und Christian Koch sind Fachrkäfte aus der Region, und haben bereits seit 2017 Prokura.

Künftig firmiert das traditionsreiche Unternehmen unter der Fidelis 1505 GmbH, mit ihnen als Gesellschafter-Geschäftsführern. Ursula und Volker Mönch übergeben den gesamten Bäckereibetrieb der bisherigen Anton Heine GmbH Fidelisbäck mit allen immatriellen und materielle Vermögensgegenständen. Das sind unter anderem die Marken „Fidelisbäck“ und Fidelis 1505“, Maschinen und Anlagen, sowie Einrichtungen der Filialen.

Die Gebäude, in der die Wirtschaft udn die Bäckerei sind, bleiben wie bisher im Besitz der Familie Mönch. Diese Immoblien sind derzeit an die Anton Heine GmbH Fidelisbäck verpachtet und werden künftig ebenso an die neue GmbH verpachtet. Sämtliche Arbeitsverhältnisse gehen über in die neue Firma.

Ursula und Volker Mönch stellen sich in Teilzeit ihren Nachfolgern weiterhin beratend zur Verfügung und übernehmen die anfallenden Senriorenaufgaben, wie es Ursula Mönch ausdrückt. Sie und ihr Mann werden künftig verstärkt mit dem Segelboot Wetter und Gezeiten ihren Lebensrythmus bestimmen lassen und dabei neue Länder und Menschen kennenlernen.

Viola Krauss