Ausgaben

Illegales Autorennen endet mit Verkehrsunfall

Illegales Autorennen endet mit Verkehrsunfall
Bild: Adobe Stock
WOCHENBLATT

Leutkirch – In der Nacht von Freitag auf Samstag, um 00:05 Uhr, lieferten sich in der Memminger Straße ein 24-jähriger VW-Fahrer und ein 21-jähriger BMW-Fahrer ein illegales Autorennen.

Als der 24-jährige Fahrer in stadtauswärtiger Richtung zum Überholen ansetzte, beschleunigte der 21-jährige ebenfalls um so ein Überholen zu verhindern. Nach dem Überholvorgang setzte sich der VW-Fahrer vor den BMW und machte eine Vollbremsung. Hierdurch fuhr der BMW auf den VW auf und es entstand ein Sachschaden ca. 4500 Euro.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurden die Führerscheine beider Fahrer einbehalten und ein Strafverfahren eingeleitet.