Ausgaben

Corona-Situation in Isny

Corona-Situation in Isny
(Bild: Adobe Stock)
WOCHENBLATT

Isny im Allgäu – Stadtverwaltung erlässt Allgemeinverfügung für alle öffentlichen Veranstaltungen und gibt zusätzliche Verhaltensempfehlungen.

Auf der Homepage der Stadt Isny wurde eine spezielle Infoseite eingerichtet:
www.isny.de/corona
Dort sind neben der Allgemeinverfügung auch Links zu den wichtigsten Info-Portalen zu finden.

Das Corona-Virus hat Isny erreicht. Jetzt gilt auch hier, die Infektionsketten zu unterbrechen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Dazu erlässt die Stadt Isny mit sofortiger Wirkung für alle öffentlichen Veranstaltungen eine Allgemeinverfügung, die entsprechende Verhaltensempfehlungen beinhaltet.

Grundsätzlich, unabhängig von Teilnehmerzahl und Zusammensetzung, müssen sich alle Veranstalter überlegen, ob ihre Veranstaltung aktuell unbedingt stattfinden muss. Sofern sich die Veranstalter trotzdem dafür entscheiden, müssen auf der Veranstaltung Abstände (1 – 2 m) eingehalten und Hygienemaßnahmen durchgeführt werden. Zudem muss unbedingt eine Teilnehmerliste mit Namen, Adresse und Telefonnummer geführt werden, um bei einer nachträglichen Feststellung einer Infektion eines Teilnehmers schnell alle Kontaktpersonen ermitteln zu können. Veranstaltungen dürfen nur stattfinden, wenn die Erfüllung dieser Voraussetzungen vorab gewährleitet werden kann.

Zudem bittet die Stadtverwaltung darum, Besuche bei öffentlichen Einrichtungen u.ä. auf das Notwendigste zu reduzieren. Oft können Anliegen auch telefonisch, per E-Mail oder über die jeweilige Homepage vorgebracht und erledigt werden. Sofern ein persönlicher Besuch notwendig ist, sind die Abstandsregeln (1-2 m) und die Hygienevorgaben einzuhalten.

Alters- oder Hochzeitsjubilare werden von der Stadtverwaltung vorerst zum Schutz der Betroffenen nicht mehr persönlich besucht. Glückwünsche und Präsente werden bis auf weiteres zugeschickt.

Um die Infektionsketten zu unterbrechen, bittet die Stadtverwaltung bis auf weiteres um den Verzicht von allen „verschiebbaren“ Veranstaltungen und größeren Zusammenkünfte.