Ausgaben

Wohnhausbrand

Wohnhausbrand
(Bild: Adobe Stock)
WOCHENBLATT

Tuttlingen – Am Sonntag gegen 14:50 Uhr wurde der Rettungsleitstelle von einem Zeugen ein Brand in einem Carport in der Fuchslochstraße in Tuttlingen gemeldet. Der Brand griff sehr schnell auf das direkt angrenzende Wohnhaus über.

Beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr stand der Dachstuhl des Wohnhauses bereits im Vollbrand. Die 6 Bewohner konnte das Gebäude unverletzt verlassen. Etwa 1 Stunde nach Meldungseingang hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Die Brandursache ist unklar. Es ergaben sich bisher jedoch keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 250´000 Euro.

Das Gebäude ist aktuell unbewohnbar. Durch die Stadt Tuttlingen wurden den Bewohnern Ersatzunterkünfte vermittelt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.